Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Freizeittipp: Sonntag Familienfest auf dem Dycker Feld

Die Maus kommt gemeinsam mit Biene Maja und Wickie zum Familienfest 2014

Freizeit |

Bis zu 20.000 Gäste werden am Sonntag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Dycker Feld erwartet. Beim größten Familienfest im Rhein-Kreis Neuss unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke bringen mehr als 800 Ehrenamtler rund 140 Programmpunkte mit. Bei diesem sechsten Familienfest unter Federführung des Jugendamtes des Rhein-Kreises Neuss ist der Eintritt wieder kostenlos.

Nachdem in den Vorjahren der Drache "Tabaluga" und der Löwe "Oli" zu Gast waren, kommt in diesem Jahr die Maus aus "Der Sendung mit der Maus". Sie sorgte bereits vor fünf Jahren für Zuschauerrekorde und ist mit ihren Lach- und Sachgeschichten auf der Hauptbühne zu sehen. Begleitet wird sie in diesem Jahr von den Kinderstars Biene Maja und Wickie. Kinder können auf eigenen Aktionsflächen ein Foto mit ihren Stars machen lassen und an Mitmachaktionen teilnehmen.

In Themendörfern gibt es darüber hinaus ein Programm zu den Bereichen Gesundheit, Geschichte, Sport, Landwirtschaft, Familie, Energie, Sicherheit und Kultur. Neben zahlreichen Vereinen sind auch die Städte und Gemeinden aus dem Rhein-Kreis Neuss sowie die Kreisverwaltung mit familienfreundlichen Angeboten vor Ort.

Der Rhein-Kreis Neuss lädt gemeinsam mit der Gemeinde Jüchen, den Kreiswerken Grevenbroich, der Stiftung Schloss Dyck und der Showproduktion Terbrüggen aus Köln zum Familienfest an. Die Besucher sollten bei gutem Wetter möglichst mit Fahrrädern anreisen, da eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen für Autos zur Verfügung steht. Die Gäste finden Fahrradparkplätze sind sowohl am Haupteingang und -ausgang von Schloss Dyck aus als auch am Nikolauskloster.

Weitere Informationen zum Familienfest sowie ein ausführliches Programm gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/familienfest.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.