Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kölsche und badische Mundart beim Hörspielabend in Zons

Kultur |

Am Donnerstag, 18. September, veranstaltet das Internationale Mundartarchiv "Ludwig Soumagne" des Rhein-Kreises Neuss in Kooperation mit dem WDR und SWR4, in der Nordhalle des Kulturzentrums Friedestrom in Zons einen Hörspielabend. Ab 19:30 Uhr werden Ausschnitte aus der badischen Hörfolge "Einfach märchenhaft" von Klaus Gülker und anschließend das Kölner Kurzhörspiel "Et Meckerband" von Dieter Kühn in der Regie von Heinz-Dieter Köhler öffentlich vorgeführt.

"Einfach märchenhaft!" Rotkäppchen beim Nordic Walking? Und ein gewisses "Schneewittchen" beim Schönheitswettbewerb "Südbadens next Topmodel"? Was wohl die Brüder Grimm dazu gesagt hätten? Klaus Gülker, Autor, Redakteur und Regisseur beim südbadischen Sender SWR4 haben die alten Vorlagen zu neuen Versionen inspiriert. Aus der siebenteiligen Sendereihe werden vier akustische Mundart-Häppchen vorgestellt.

"Et Meckerband" ist eine kurze Hörspielepisode aus dem dreiteiligen Hörspiel "Et Maachwoot jesproche" des renommierten Autors Dieter Kühn. Die Hörspielregie hatte Heinz Dieter Köhler. Das tragikomische Hörspiel wurde 1973 vom WDR Köln produziert und ist eines der ersten Hörspiele in Dialekt, in denen die soziale Wirklichkeit der Kölner reflektiert wurde.

Mit den Hörspielabenden in Zons kommt der Rhein-Kreis Neuss mit seiner Einrichtung dem Wunsch vieler Mundartfreunde nach, besonders gelungene regionale Radioproduktionen in Mundart vorzustellen.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.