Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Familienfest 2014 auf dem Dycker Feld

Freuen sich aufs Familienfest 2014 (v.l.): Thomas Kämmerling, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Biene Maja und Reinhard Giese

Familie |

Zum größten Familienfest im Rhein-Kreis Neuss unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke werden am Sonntag, 21. September, von 11 bis 18 Uhr bei gutem Wetter rund 20 000 Besucher erwartet. Neben Showbühnen mit den Kinderstars Biene Maja, Wickie und die Maus sind auch mehr als 800 Ehrenamtler auf dem Dycker Feld dabei. Der Eintritt ist frei.

Die Organisatoren Reinhard Giese und Thomas Kämmerling vom Kreisjugendamt haben in Kooperation mit Vereinen, Verbänden und Institutionen ein attraktives Familienprogramm geschnürt. 140 Angebote unter anderem zu den Themen Familie, Jugend, Gesundheit, Landwirtschaft, Energie und Sport warten auf die Besucher.

Mit dabei sind Vertreter aus den Kommunen des Kreises. So sorgt der Malteser Hilfsdienst Grevenbroich-Jüchen mit einem Grill- und Getränkestand für das leibliche Wohl und bietet neben einer Fahrzeugausstellung auch eine Anlaufstelle für vermisste Kinder. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Grevenbroich, ist mit einem Teddykrankenhaus mit Rettungswagen vor Ort, ebenso wie die Pfadfindergruppe Royal Rangers aus der Schlossstadt, der TV Allrath und die WfB Hemmerden. Die Werkstatt für Menschen mit Behinderung stellt Inklusionsangebote vor. Wikingerschiffe werden gebastelt am Stand des Familiennetzwerks Grevenbroich und des Vereins "Sternschnuppen für behinderte Kinder".

Die Stadt Korschenbroich bietet zusammen mit der Stadt Dormagen im Jugenddorf eine Graffiti-Aktion an. Darüber hinaus stellen sich zahlreiche Korschenbroicher Vereine vor, unter anderem die Aktion Freizeit Behinderter Korschenbroich (AFB), die DJK Kleinenbroich, der Verein Karate Dojo Sandokan, der TV Glehn und der TV Steinforth. Bauer Humpesch reist mit seiner Möhrenschälmaschine an, während der Rubbelrather Ziegenhof Eis und Käse zum Probieren bereit hält.

Auch aus Jüchen sind zahlreiche Initiativen beim Familienfest 2014 dabei. So lädt die Gemeinde Jüchen zum "Aussichtspunkt" ein und stellt ihre Gemeindekindergärten vor. Der ADFC Jüchen ist ebenso vertreten wie der Pfadfinderstamm und die Messdiener Bedburdyck-Stessen, die Edelknaben Gierath-Gubberath-BSV 1930, der SV Bedburdyck, der Senioren-Park carpe diem, die Feuerwehr Gierath, die Dycker Schlossspatzen und mehrere Freundeskreise.

Partner des Rhein-Kreises Neuss beim 6. Familienfest sind die Gemeinde Jüchen, die Kreiswerke Grevenbroich, die Stiftung Schloss Dyck und die Sparkasse Neuss.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.