Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Stimmungsvoller Schützenfestempfang mit König Rainer III. im Kreishaus Neuss

Schützenfestempfang im Kreishaus Neuss (von links): US-Generalkonsul Stephen Hubler, Schützenkönig Rainer Reuß, Edelknabenkönig Raphael Ferres, Königin Andrea, Schützenpräsident Thomas Nickel und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke

Kultur |

Die Schützen und ihre Gäste sind bestens gerüstet für das Fest der Feste. Das zeigte der große Schützenfestempfang, zu dem der Rhein-Kreis Neuss wieder geladen hatte. "In dem Jahr, in dem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft die Krone des Weltmeisters errungen hat, werden die Neusser gewiss wieder eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass sie Weltmeister im Schützenfest-Feiern sind", sagte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Er freute sich über den Besuch von rund 300 Teilnehmern, an der Spitze das amtierende Königspaar Rainer III. und Andrea Reuß sowie Thomas Nickel, der Präsident des Bürger-Schützen-Vereins.

Die Faszination des Schützenfestes ziehe Jung und Alt, Arm und Reich, Alteingesessene und Neubürger gleichermaßen in ihren Bann, so Petrauschke. Und es würden immer mehr, die sich von dieser Faszination anstecken ließen. "Selbst der künftige Oberbürgermeister von Düsseldorf wird in diesem Jahr im Neusser Regiment noch vor seinem Amtsantritt lernen können, sich einzureihen, und die Schützen werden ihm gern Nachhilfe geben und zeigen, was es heißt, auf der richtigen Rheinseite ein richtiger Schütze zu sein", sagte der Landrat. Er überreichte dem Königspaar einen Gutschein für einen Rundflug mit einer Maschine vom Typ Cessna über den Rhein-Kreis Neuss. Edelknabenkönig Raphael Ferres bekam einen Fußball aus dem Fairen Handel und ein Trikot seines Lieblingsvereins Schalke 04 dazu.

Bei den Klängen des Musikvereins "Frohsinn Norf" bot sich die Gelegenheit zu vielen herzlichen Begegnungen, bei denen die Vorfreude aufs Schützenfest im Vordergrund stand. Für die Besucher gab es nicht nur einen Imbiss und kühles Bier, sondern auch die traditionellen Lebkuchenherzen, auf denen ein Bild des Königspaares genauso zu sehen ist wie der Schriftzug des Rhein-Kreises Neuss. Bei den Damen erfreuten sich fair gehandelte Rosen aus Kolumbien großer Beliebtheit.

Zu den Besuchern des Schützenfestempfangs gehörte der amerikanische Generalkonsul Stephen Hubler. Bundestagsabgeordneter Ansgar Heveling sowie zahlreiche Landtags- und Kreistagsabgeordnete waren ebenso gern gekommen. Der ehemalige Landrat Dieter Patt, die Bürgermeisterinnen Ursula Kwasny und Angelika Mielke-Westerlage aus Grevenbroich beziehungsweise Meerbusch sowie viele andere Kommunalpolitiker aus den Städten und Gemeinden ließen es sich außerdem nicht nehmen, aufs große Heimatfest anzustoßen. Monsignore Guido Assmann, der Kreisdechant der katholischen Kirche, genoss die stimmungsvolle Atmosphäre des Empfangs genauso wie Vertreter von Unternehmen aus der Nachbarschaft. Die Königspaare der vergangenen Jahre sowie viele Korpsführer schlossen den illustren Kreis der Gäste aus nah und fern.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.