Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Wirtschaftsförderungen setzen auf regionale Zusammenarbeit

Gruppenfoto am Neandertal-Museum: Die Wirtschaftsförderer des Rhein-Kreises Neuss, der Stadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann setzen auf Zusammenarbeit

Wirtschaft |

Die Wirtschaftsförderungen des Rhein-Kreises Neuss, der Landeshauptstadt Düsseldorf und des Kreises Mettmann setzen weiter auf Zusammenarbeit. Im Neandertal-Museum in Mettmann trafen sich jetzt rund 30 ihrer Fachleute, um vor dem Hintergrund der neuen EU-Förderperiode von 2014 bis 2020 Kooperationen auszuloten und umzusetzen.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der gemeinsamen Vermarktung der Region. Im Rahmen ihres Marketings bringt die Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftsförderungen alljährlich einen "Regional-Guide" heraus, der Investoren einen Überblick über die Fakten und Vorzüge des Standorts gibt. "Es ist wichtig, dass die gesamte Region stark aufgestellt ist - auch, um sich von anderen Wirtschaftsräumen abzugrenzen. Für Investoren zählen kommunale Grenzen nicht. Insbesondere Investoren aus dem Ausland entscheiden sich für großräumige Standorte. Da heißt es, gemeinsam an einem Strang zu ziehen", so Landratsvertreter Jürgen Steinmetz, der Vorsitzende der regionalen Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftsförderungen.

Nach der Begrüßung durch den Direktor des Neandertal-Museums, Professor Dr. Gerd-Christian Weniger, informierte Steinmetz über die Ergebnisse des vergangenen Jahres und die geplanten Projekte: Neben dem gemeinsamen Standortmarketing und dem Werben um Investoren und Unternehmen, der Regionalplanung und der gesellschaftlichen Verantwortung im Mittelstand soll die Stärkung der Gesundheitswirtschaft in den Fokus genommen werden. "Die Region um Düsseldorf, den Kreis Mettmann und den Rhein-Kreis Neuss ist deutschlandweit eine der stärksten in der Gesundheitswirtschaft. Dies wollen wir künftig gemeinsam mehr herausstellen sowie Netzwerke und Branche stärken", kündigt Steinmetz an. Die Stadt Düsseldorf, der Kreis Mettmann und der Rhein-Kreis Neuss kooperieren seit 2011 in verschiedenen Arbeitsgruppen, eine davon ist die Arbeitsgemeinschaft der Wirtschaftsförderungen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.