Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

OB Reiners und Landrat Petrauschke sprachen über regionalpolitische Themen

Zwei Personen

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte Mönchengladbachs neuen Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners

Verwaltung |

Regionalpolitische Themen standen im Mittelpunkt beim ersten Besuch von Mönchengladbachs neuem Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners im Grevenbroicher Kreishaus. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hatte den CDU-Politiker nach der Sitzung der Gesellschafterversammlung der Standort Niederrhein GmbH zu einem Gedankenaustausch eingeladen.

Sowohl Hans Wilhelm Reiners als auch Hans-Jürgen Petrauschke gehören außerdem dem Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf an. Sie betonten, dass sie die regionale Zusammenarbeit projektorientiert und themenbezogen nicht nur weiterführen, sondern auch intensivieren wollen. Beispiele dafür sind die Aktivitäten der Standort Niederrhein GmbH, berufliche Qualifizierung sowie Tourismusförderung. Darüber hinaus wollen die Nachbarn an den gemeinsamen Präsentationen bei den Gewerbe-Immobilienmessen festhalten.

Gesprochen wurde auch über die konkrete Weiterführung der interkommunalen Zusammenarbeit zwischen der Stadt Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss. Ein positives Beispiel ist der Regiopark, das gemeinsame Gewerbegebiet von Mönchengladbach und Jüchen. Hier haben sich Unternehmen angesiedelt, die die gesamte Region stärken.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners werden ihr Regional-Gespräch in Kürze fortsetzen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.