Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Archivleiter führt durch die Ausstellung "HeimatFront"

Zonser Soldaten

Kultur |

Eine Führung durch die Ausstellung "HeimatFront - Dormagen und Rommerskirchen in der Ära des Ersten Weltkriegs" bietet Archivleiter Dr. Stephen Schröder am Dienstag, 15. Juli, um 18 Uhr ein. Während des etwa 60-minütigen Rundgangs erläutert er Konzeption und zentrale Inhalte der Ausstellung.

Fotos und Brotkarten, Zeitungsartikel und Urkunden, Feldpostkarten und Kriegskochbücher - eine Vielzahl von Exponaten sind zu sehen in der Ausstellung im Archiv im Rhein-Kreis Neuss im Kulturzentrum Zons. Dabei geht es um die Lebensmittelversorgung ebenso wie um die Kriegswirtschaft und die Mobilisierung der Gesellschaft. Darüber hinaus wird auf die Kriegserlebnisse einzelner Soldaten aus Dormagen und Rommerskirchen eingegangen und auf die sich an den Krieg anschließende Phase der ausländischen Besatzung.

Die Führung ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist vor dem Archivgebäude im Kulturzentrum des Rhein-Kreis Neuss in Zons an der Schlossstraße 1 in 41541 Dormagen.

Für Schulklassen und Gruppen können Interessierte unter 02133 530210 separate Besichtigungstermine vereinbaren. Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Oktober 2014 zu den Öffnungszeiten des Archivs zu sehen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.