Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Rheinischer Kultursommer" eröffnet mit romanischem Flair

Kultur |

Am 21. Juni beginnt der Rheinische Kultursommer, der rund 60 Festivals und Einzelveranstaltungen zu einem großen, gemeinsamen Erlebnis macht. Den bunten Reigen eröffnet der Romanische Sommer, für den die Romanischen Kirchen Kölns ihre Pforten für musikalische Momente öffnen. Seit über 25 Jahren verknüpft die Konzertreihe die erhabene Architektur der Bauwerke mit Musik verschiedener Genres, ohne dabei die Würde des kirchlichen Raumes außer Acht zu lassen.

Das Premierenjahr des neuen Kulturformats, das unter Federführung des Region Köln/Bonn e.V. organisiert wird, lockt mit ausgewählten Veranstaltungen. Bis zum 23. September 2014 können sommerliche Kultur-Erlebnisse in der Region genossen werden.

Auch der Rhein-Kreis Neuss ist mit einer Reihe von Veranstaltungen vertreten, wie der Klassiknacht im Neusser Rosengarten, dem Shakespeare Festival im Globe Theater, dem Internationalen Niederrhein Musikfestival, dem Theatersommer sowie dem Festival Alte Musik im Kloster Knechtsteden, den Märchenspielen Zons, der Illumina im Park von Schloss Dyck, einer Opern-Gala im Rahmen der Dycker Schlosskonzerte und dem Blues on Sunday im Kulturzentrum Sinsteden.

Der Rheinische Kultursommer vereint ein abwechslungsreiches Repertoire an schönen Künsten: Theater, Konzerte, Lesungen, Film oder Ausstellungen. Der gemeinsame Auftritt, der durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Sparkassen der Region Köln/Bonn unterstützt wird, bündelt zum ersten Mal die kulturelle Vielfalt des Rheinlandes, vernetzt und vermarktet diese. Adressaten sind die rund vier Millionen Bürgerinnen und Bürger in der Region, die hierdurch erleben können, wie reichhaltig das kulturelle Angebot direkt vor der eigenen Haustür aber auch beim Nachbarn ist.

Die Flyer zum Rheinischen Kultursommer liegen in den Bürger-Servicecentern der Kreisverwaltung Neuss sowie in den Kultureinrichtungen des Kreises aus und können mit Angabe der Adresse unter kultur@rhein-kreis-neuss.de per Email angefordert werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.