Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Goin' to my Hometown" in Sinsteden: Blues-Rock Festival mit über 500 Besuchern

Tolle Atmosphäre beim Internationalen Blues-Rock-Festival im Kreiskulturzentrum Sinsteden

Musik |

Das Kreiskulturzentrum wurde am Wochenende zum Besuchermagnet für Anhänger der Blues- und Rockmusik: Zum 11. Inter­nationalen Blues-Rock Festival "Goin' to my Hometown" in Sinsteden kamen mehr als 500 Besucher. Sie erlebten im Innenhof des Kulturzentrums ein vielseitiges Konzert mit Künstlern aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden.

Abi Wallenstein war zuletzt im Jahr 2008 in Sinsteden zu Gast und begeisterte auch diesmal wieder mit seinen Blues-Rhythmen. Der Wahl-Hamburger stammt aus Neuss und kann auf fast 50-jährige Bühnenerfahrung zurückblicken. Die Band Lightnin´ Guy & The Mighty Gators aus Belgien entführte mit ihrem bodenständigen und handgemachten Blues die Zuhörer auf eine unterhaltsame musikalische Reise über Chicago nach New Orleans. Sie ist in den letzten zwei Jahren erfolgreich durch Europa getourt und gastierte bereits 2012 im Kreiskulturzentrum. Erstmals dabei waren Coen Wolters und Band aus den Niederlanden. Die Musiker begeisterten mit Kostproben aus ihrem aktuellen Album "Illumination".

Das Kreiskulturzentrum lädt am 17. August zum nächsten Blues-Abend ein. Das Programm steht an diesem Tag unter dem Motto "Blues on Sunday".

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.