Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kultureinrichtungen informieren im neuen Jahresbericht über ihre Arbeit

"Jahresbericht Kultur 2013" vorgelegt (von links): Elke Stirken, Tillmann Lonnes, Marion Kaiser und Landrat Petrauschke

Kultur |

Über ihre Arbeit informieren die Kultureinrichtungen des Rhein-Kreises Neuss in ihrem Jahresbericht 2013. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der zuständige Dezernent Tillmann Lonnes sowie Elke Stirken und Marion Kaiser vom Amt für Schulen und Kultur haben das 131 Seiten starke Heft jetzt vorgestellt.

Der Bericht beleuchtet die Musikschule Rhein-Kreis Neuss, das Medienzentrum, das Kulturzentrum Sinsteden sowie das Kulturzentrum Zons mit seinem Kreismuseum, dem Archiv im Rhein-Kreis Neuss und dem Internationalen Mundartarchiv "Ludwig Soumagne". Außerdem Berücksichtigung finden die Stiftungen Schloss Dyck und Museum Insel Hombroich, die Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss und die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland. Dazu gibt es einen Überblick über die Kulturförderung im Rhein-Kreis Neuss. Ein Rückblick auf Veranstaltungen im Jahr 2013 und eine Vorschau auf die Angebote 2014 ergänzen den Bericht.

"Der Rhein-Kreis Neuss leistet mit seinen eintrittsfreien Tagen in den Kulturzentren für die Einwohner des Rhein-Kreises Neuss einen Beitrag zur Teilhabe am kulturellen Leben", schreibt Landrat Petrauschke in seinem Grußwort. So habe die kulturelle Bildung einen besonderen Stellenwert für den Rhein-Kreis Neuss, denn Kultur und Bildung seien "Gütesiegel für die Lebens- und Standortqualität einer Region".

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können das Heft kostenlos in digitaler Form oder als Broschüre beim Rhein-Kreis Neuss bestellen. Eine E-Mail an die Adresse kultur@rhein-kreis-neuss.de mit dem Stichwort "Jahresbericht Kultur 2013" genügt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.