Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Jetzt wirbeln die ganz Kleinen": U3-Kinder im Fokus der Rhein-Kreis-Neuss-Fachtagung

V.l.: Tagungskoordinatorin Katharina Czudaj, Referent Prof. Dr. Malte Mienert, Kreisdezernent Karsten Makowsky und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke

Familie |

"Jetzt wirbeln die ganz Kleinen", so lautete jetzt das Motto der 10. Fachtagung Gesundheitsförderung im Rhein-Kreis Neuss. Im Mittelpunkt der vom Kreisgesundheitsamt organisierten Veranstaltung für pädagogische Fachkräfte standen U3-Kinder in Kindertagesstätten.

Seitdem die Unter-3-Jährigen in den Kindertageseinrichtungen verstärkt ins Blickfeld gekommen sind, haben sich die Anforderungen an die Erzieherinnen durch neue Bildungspläne verändert. Das betonte Tagungsexperte Prof. Dr. Malte Mienert, promovierter Diplompsychologe mit Spezialisierung in Entwicklungs- und Pädagogischer Psychologie des Kindes- und Jugendalters und ordinierter Dekan des Fachbereichs Humanities and Social Studies an der European New University Kerkrade. Er hob hervor, dass die Kitas durch eine breitere Altersmischung vor neue Herausforderungen gestellt werden. Erzieherinnen sollten das Erkundungs- und Neugierdeverhalten insbesondere der Unter-3-Jährigen fördern.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hob in seiner Begrüßung hervor, dass die Fachtagung zu einem festen Bestandteil zahlreicher Aktivitäten des Rhein-Kreises Neuss rund um Gesundheit geworden ist. Sie ist aus dem Gesundheitsförderprogramm "fitnetz" entstanden. Diesem Netzwerk gehören mittlerweile 55 KiTas und Familienzentren aus dem Kreisgebiet an.

Der Einladung des Kreisgesundheitsamtes ins Kreishaus Grevenbroich waren mehr als 200 Teilnehmer aus Kindertagesstätten, Familienzentren und der Kindertagespflege gefolgt. Sie griffen in Workshops das Titelthema auf und beschäftigten sich mit Aspekten wie Eingewöhnungsphase, Wahrnehmung, Hygiene, Bewegung, Ernährung und seelische Gesundheit.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.