Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gut besuchtes Wirtschaftsforum informierte über Zukunftsmarkt Türkei

Journalist Gerd Höhler, Moderatorin Beate Kowollik, Dr. Volker Gärtner (Vorstandsmitglied Sparkasse Neuss), Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Andreas Mühlberg (Geschäftsführer Außenhandelsverband NRW)

Wirtschaft |

"Zukunftsmarkt Türkei - Unternehmen als Brückenbauer am Bosporus" hieß das Thema eines gut besuchten Wirtschaftsforums in Neuss. Vor mehr als 100 Gästen berichtete Gerd Höhler, Türkeikorrespondent der Wirtschaftswoche und des Handelsblatts, in den Räumen der Sparkasse Neuss über die aktuelle politische Lage in dem Land am Bosporus und seine wirtschaftliche Bedeutung.

So ging es bei einer Podiumsdiskussion um die Türkei als Absatzmarkt und Partner Europas. Auf die schon heute enge wirtschaftliche Verknüpfung mit der Türkei wies Landrat Hans-Jürgen Petrauschke hin: "470 der insgesamt 2 500 ausländischen Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss sind aus der Türkei. Damit ist die Türkei das Land, das mit den meisten Unternehmen bei uns vertreten ist." Umgekehrt sei die Türkei auch für den hiesigen Mittelstand ein interessanter Markt. "Dem trägt der Rhein-Kreis Neuss mit seinem Türkei-Programm in der Außenwirtschaftsförderung gezielt Rechnung".

Aus ihrer Türkei-Erfahrung berichteten Murat Arslan, Geschäftsführer der Grevenbroicher Silverline Küchengeräte und Handel GmbH, Serdar Coskunvardar, Geschäftsführer von Tan Logistics in Neuss, sowie Olaf Mackensen, Geschäftsführer der Gifas Electric GmbH in Neuss. Sie sind mit ihren Unternehmen bereits in der Türkei aktiv oder wollen in den türkischen Markt eintreten. Wichtig ist ihrer Ansicht nach, sich auf die Besonderheiten des türkischen Marktes vorzubereiten.

Suat Bakýr, Geschäftsführer der Türkisch-Deutschen Industrie- und Handelskammer, informierte darüber hinaus, was bei Türkeiinvestments zu beachten ist und wie die Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer Firmen beim Markteintritt in die Türkei unterstützt.

Veranstaltet wurde das Wirtschaftsforum von der Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss, der Sparkasse Neuss und dem Außenhandelsverband Nordrhein-Westfalen. Kooperationspartner waren die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein und die Türkisch-Deutsche Industrie- und Handelskammer.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.