Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rhein-Kreis Neuss gibt Statistisches Jahrbuch 2013 heraus

Statistik |

Es gibt mehr Grün im Rhein-Kreis Neuss. Die Gesamtgröße der heimischen Waldflächen ist binnen sieben Jahren von 3999 auf 4229 Hektar gestiegen. Das geht aus dem Statistischen Jahrbuch 2013 hervor, das das Amt für Entwicklungs- und Landschaftsplanung jetzt herausgegeben hat.

Die Statistiken halten interessante Details bereit. So gibt es im Rhein-Kreis Neuss inzwischen 14 Naturschutzgebiete mit einer Fläche von 2070 Hektar. "Mit dem 24. Jahrgang des Statistischen Jahrbuches des Rhein-Kreises Neuss erhalten Mitglieder der politischen Gremien und der Wirtschaft sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger neue Fakten an die Hand, um diese Daten zur Unterstützung anstehender Entscheidungen oder zur Information nachzuschlagen", schreibt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Vorwort.

Das 138 Seiten starke Werk stellt unter anderem die Bevölkerungsentwicklung von 1987 bis zum jüngsten Stichtag mit Zahlen und Grafiken dar. Demnach ist die Einwohnerzahl im Rhein-Kreis Neuss in diesem Zeitraum von 405.662 auf 445.238 gestiegen. 74.000 Single-Haushalten stehen 138.000 Haushalte mit mehreren Personen entgegen. Durchschnittlich leben 2,09 Personen zusammen.

Das Statistische Jahrbuch 2013 ist kostenlos in den Bürger-Servicecentern der Kreishäuser in Neuss (Oberstraße 91) und in Grevenbroich (Auf der Schanze 4) erhältlich. Eine Version auf CD-ROM steht beim Amt für Entwicklungs- und Landschaftsplanung zur Verfügung. Ansprechpartnerin ist Angelika Schlösser. Ihre Telefonnummer lautet 02181/601-6113, ihre E-Mail-Adresse planung@rhein-kreis-neuss.de.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.