Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Fairschenken" an den Festtagen: Vom Schokoriegel bis zum Osterhasenpaar

Insbesondere in Eine-Welt-Läden erhältlich ist das Osterhasenpaar

Fairtrade |

Das Angebot reicht von Bio-Schoko-Osterhasen über faire Osterriegel bis hin zu bunten Filzdekorationen - wer zu Ostern fair gehandelte Produkte verschenken will, findet eine reichhaltige Auswahl. Im Rhein-Kreis Neuss bieten vor allem kirchliche Eine-Welt-Läden Süßes oder Buntes zu den Festtagen an, aber auch in Supermärkten findet der Kunde zum Beispiel Schokolade, Kaffee oder Honig aus Fairem Handel.

Der faire Einkaufsführer des Rhein-Kreises Neuss gibt einen Überblick über die Anbieter, die den Fairen Handel unterstützen: Auf der Internetseite www.fair-im-rhein-kreis-neuss.de erfährt der Kunde, bei welchen Discountern, Einzelhandelsgeschäften, Eine-Welt-Läden und auch Gastronomiebetrieben es welche Produkte gibt.

Der Klassiker zu Ostern in ist das Fairtrade-Hasenpaar in Goldpapier. Ursula Klaff vom Eine-Welt-Forum Jüchen selbst kauft gern die Gepa-Osterriegel: "Die Schoko-Milch-Riegel sind als Kinderschokolade in unserer Familie sehr begehrt und in der Osterverpackung auch ansprechend gestaltet", findet die Jüchenerin. Zusammen mit dem Eine-Welt-Team verkauft sie in dem Laden in Haus Katz einmal in der Woche fair gehandelte Produkte. Zurzeit sind nicht nur süße Osterprodukte, sondern auch Osterkarten bei ihren Kunden gefragt.

Auch die Lehrer Kerstin Daub und Janosch Aupert wollen in Zukunft mit ihrer Eine-Welt-AG am Gymnasium Jüchen süße Produkte passend zur Saison verkaufen. "Zurzeit stellen wir den Verkauf um, da wir in Kürze einen Automaten mit fairen Waren bekommen", berichtet Kerstin Daub. "Wenn die Nachfrage da ist, nehmen wir auf jeden Fall Osterriegel oder in der Adventszeit Nikoläuse mit ins Programm auf."

Für den Fairen Handel setzt sich der Rhein-Kreis Neuss seit mehreren Jahren ein. Er trägt als erster Kreis in Deutschland seit September 2010 den Titel "Fairtrade-Kreis" - ein Titel, der im vergangenen Jahr erneuert wurde. Seitdem wird in zahlreichen Kreiseinrichtungen von Förderschulen über Museumscafés bis hin zu den Rhein Kreis Neuss-Kliniken und Seniorenhäusern fairer Kaffee und Tee ausgeschenkt.

Weitere Informationen zum Fairen Handel sowie kostenlose Postkarten und Broschüren zu dem Thema gibt es bei Renate Kuglin von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Rhein-Kreises Neuss.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.