Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Infotreffen "Fairtrade Schools": Schulen engagieren sich für den Fairen Handel

Gut besucht war das Infotreffen „Fairtrade Schools“ im Neusser Quririnus-Gymnasium

Fairtrade |

Zahlreiche Schulen im Rhein-Kreis Neuss engagieren sich bereits für den Fairen Handel - nach einem Informationstreffen im Neusser Quirinus-Gymnasium könnten es noch mehr werden. Zahlreiche Schüler und Lehrkräfte aus dem Kreisgebiet nahmen an der Auftaktveranstaltung mit Maike Schliebs, Kampagnenleiterin "Fairtrade Schools" bei TransFair, teil.

Auch der Rhein-Kreis Neuss - seit 2010 erster Fairtrade-Kreis in Deutschland - unterstützt das Projekt. Renate Kuglin von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit berichtete, dass Schulen, die als Fairtrade School zertifiziert worden sind, vom Kreis 200 Euro, ein Roll Up und 1000 Flyer erhalten. Bei dem Treffen dabei waren auch Gisela Welbers von der Neusser-Eine-Welt-Initiative (NEWI) und Dagmar Vogt-Sädler vom Umweltamt der Stadt Neuss.

Schüler und Lehrkräfte zeigten, wie sie sich für eine gerechte Welt einsetzen: Seit Ende 2013 ist die Diedrich-Uhlhorn-Realschule in Grevenbroich-Wevelinghoven erste Fairtrade School im Rhein-Kreis Neuss. Im Norbert-Gymnasium in Knechtsteden ist ebenfalls seit Ende 2013 die erste Fairtrade-Schülerfirma im Kreisgebiet aktiv. Bereits seit rund zehn Jahren gibt es eine Eine-Welt-AG am Gymnasium Jüchen. Die Jüchener Schule bewirbt sich ebenso wie das Neusser Alexander-von-Humboldt-Gymnasium zurzeit um den Titel Fairtrade School.

Die Kampagne Fairtrade-Schools wird von TransFair getragen und steht unter der Schirmherrschaft von NRW-Schulministerin Sylvia Löhrmann. Das Projekt ermutigt Schulen dazu, sich aktiv für eine bessere Welt einzusetzen und Verantwortung zu übernehmen. Der Titel Fairtrade-School belegt, dass sich die Einrichtung für den Fairen Handel an der Schule engagiert. Weitere Informationen zu der Kampagne gibt es im Internet unter www.fairtrade-schools.de.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.