Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bundesweiter Tag des Archivs am 9. März: Archiv für den Rhein-Kreis Neuss präsentiert historische Filmdokumente aus Dormagen

Beim bundesweiten Tag des Archivs stellen Archivleiter Dr. Stephen Schröder und sein Team auch wichtige historische Quellen vor

Kultur |

Am 9. März findet bundesweit wieder der "Tag der Archive" statt. Zum dritten Mal ist von 11 bis 17 Uhr auch das Archiv für den Rhein-Kreis Neuss in Dormagen-Zons (Schlossstraße 1) mit einem bunten Programm dabei. Im Mittelpunkt stehen Vorführungen mit Ausschnitten aus drei historischen Filmen aus Dormagen von 1935 bis 1969.

Die filmischen Zeugnisse sind Teil des im Archiv seit 2012 in Zusammenarbeit mit der Firma ps-media laufenden Projekts "Dormagen in alten Filmen". Rund 130 analoge Filmmaterialien aus den Beständen des Archivs, aber auch von privater Seite wurden digitalisiert und so für die Nachwelt gesichert. Erstmals wird daraus nun eine kleine Auswahl öffentlich präsentiert.

Im Rahmen von Kurzvorträgen stellen Archivleiter Dr. Stephen Schröder und sein Team außerdem wichtige historische Quellen vor; Archivführungen gewähren Einblicke in die sonst nicht zugänglichen Magazinräume. In Anlehnung an das diesjährige Motto des Tages der Archive - "Frauen - Männer - Macht" - wird im Eingangsbereich zudem eine kleine Ausstellung über Hannelu Manitz (1923 - 2012) gezeigt, die im kommunalen Bereich zu den ersten politisch erfolgreichen Frauen zählte. Von 1969 bis 1974 war sie Bürgermeisterin der damals selbständigen Stadt Zons und somit die erste Frau an der Spitze einer Kommune im Kreisgebiet.

Für die jüngeren Besucher besteht in der Lese- und Schreibwerkstatt Gelegenheit, die alte deutsche Schrift kennenzulernen und mit historischen Motiven zu puzzeln.

Das Tagesprogramm im Einzelnen:

  • 11 Uhr: Ausstellungseröffnung "Hannelu Manitz"
  • 12 Uhr: Kurzvortrag "Einführung ins Personenstandsregister"
    (ca. 15 Minuten)
  • 14 Uhr: Kurzvortrag "Einführung ins Bildarchiv"
    (ca. 15 Minuten)
  • 14:30 & 16 Uhr: Archivführungen
    (jeweils ca. 60 Minuten)
  • 11:30, 12:30, 13:30, 14:30, 15:30, 16:30 Uhr:
    Historische Filme von Dormagen
    (jeweils ca. 25 Minuten)
  • Durchgehend:
    Schreibwerkstatt, Puzzeln historischer Motive, Geheimschrift

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.