Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Bundesverdienstmedaille: Brigitta Beulen-Hayes aus Kaarst geehrt

Zwei Personen mit einer Urkunde

Bundesverdienstmedaille überreicht

Verwaltung |

Jahrzehntelanges Engagement für die Weiterbildung hat in Kaarst seine Würdigung erfahren: Brigitta Beulen-Hayes bekam von Dr. Hans-Ulrich Klose, dem Ersten stellvertretenden Landrat, die Bundesverdienstmedaille überreicht. Beulen-Hayes hat sich besonders um den Englisch-Unterricht in der Volkshochschule (VHS) Neuss und bei der VHS Kaarst-Korschenbroich verdient gemacht. "Sie ist eine Power-Frau im wahrsten Sinn des Wortes - eine Power-Frau mit viel Tatendrang und Empathie, mit viel Herzblut und Sachverstand", sagte Klose.

Die Geehrte war Lehrerin an der Elly-Heuss-Knapp-Schule, dem Berufskolleg der Stadt Düsseldorf, und schied dort 1997 nach dem Erreichen der Altersgrenze aus dem regulären Dienst aus. Neben dem Schuldienst begann Beulen-Hayes, englische Sprachkurse zu geben - 1969 an der Volkshochschule in Neuss und 1982 an der VHS Kaarst-Korschenbroich. "Frau Beulen-Hayes sagte einmal von sich selbst, nur ihre Arbeit gemacht zu haben, und das aus Überzeugung. Nach Einschätzung ihrer Mitmenschen geht ihr Engagement aber weit über das Normalmaß hinaus. Demnach ist sie der gute Geist der VHS und das Herz der Englisch-Abteilung", so Klose.

Immer wieder leitete sie Fortbildungsveranstaltungen, präsentierte neue Methoden und Materialien, fungierte als Multiplikatorin und beriet ihre Kolleginnen und Kollegen auf dem Weg zu einer professionellen Organisation des Schulbetriebs. Neue Wege beschritt Beulen-Hayes Mitte der 1980er Jahre, als sie einen "Integrierten Englisch-Kursus" anbot, und zwar im Neusser Bodelschwingh-Haus, einem Rehabilitationszentrum der Psychiatrie.

Seit 1969 engagiert sie sich ehrenamtlich in der Dozenten-Konferenz der VHS Neuss. Seit 1982 ist sie auch im vergleichbaren Ausschuss der VHS Kaarst-Korschenbroich aktiv. 1996 wurde sie außerdem Mitglied der VHS-Konferenz, einem Gremium, das den Rahmen für die Mitbestimmung von Teilnehmern, Dozenten und hauptamtlich Beschäftigten der Volkshochschule bildet.

Brigitta Beulen-Hayes ist darüber hinaus seit 17 Jahren stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins der VHS Kaarst-Korschenbroich. Dieser "Aktion Volkshochschule e. V." setzt sich besonders für die Integration von Migranten ein. Die Geehrte ist auch Gründungsmitglied der "Kaarster Lesepartner", einer Initiative zur Leseförderung von Grundschülern. Dabei engagiert sie sich auch selbst als Patin für ein Kind mit Leseschwäche.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.