Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kölner Ring: Teilsperrungen im Autobahnkreuz Köln-Ost

Straßenbau |

Die Stadt Köln setzt die Sanierung des B55-Tunnels, der zwischen dem Autobahnkreuz Köln-Ost und der Zoobrücke liegt, fort. Davon sind ab Sonntagabend (29. Juni) gegen 22 Uhr auch die Autofahrer betroffen, die im Ostkreuz von der A3 aus Richtung Oberhausen und Frankfurt in Richtung Stadtzentrum Köln fahren wollen. Für die Arbeiten am Tunnel sind dann nämlich die beiden Überleitungen im Kreuz gesperrt.

Nach Einschätzung der Stadt Köln müssen die Pendler aus und nach Köln mit deutlich längeren Fahrzeiten rechnen. Sie empfiehlt, auf öffentliche Nah- und Regionalverkehrsangebote auszuweichen, den Straßentunnel in Köln-Kalk möglichst weiträumig zu umfahren oder sich gegebenenfalls auf längere Fahrzeiten einzurichten.

Nach Auskunft der Stadtverwaltung soll die Tunnelsanierung und die damit verbundenen Sperrungen im Autobahnkreuz Köln-Ost rund zwei Jahre dauern.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.