Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

CDU im Rhein-Kreis Neuss vorn: Direktmandate für Gröhe und Heveling

Bundestagswahl 2013

Politik |

Die CDU ging als stärkste politische Kraft aus der Bundestagswahl im Rhein-Kreis Neuss hervor und holte beide Direktmandate. Mit 51,59 Prozent der Erststimmen gewann Hermann Gröhe erneut den Wahlkreis Neuss I (Dormagen, Grevenbroich, Neuss, Rommerskirchen) für die Union. Sein Herausforderer Klaus Krützen von der SPD kam auf 30,56 Prozent. Der Wahlkreis Krefeld I/Neuss II (Jüchen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch, Bezirke der Stadt Krefeld) ging mit 49,09 Prozent der Erststimmen wieder an Ansgar Heveling von der CDU. Benedikt Winzen von der SPD kam auf 30,92 Prozent.

Auch bei den Zweitstimmen lag die Union vor der SPD. Gerechnet auf den gesamten Rhein-Kreis Neuss (ohne Krefeld I) holten die Christdemokraten 46,95 Prozent (plus 8,95 Prozentpunkte), die Sozialdemokraten erreichten auf 26,21 Prozent (plus 3,21 Prozentpunkte). Die FDP kam auf 7,05 Prozent (minus 12,35 Prozentpunkte), Bündnis 90/Die Grünen holten 6,23 Prozent (minus 2,07 Prozentpunkte). Die Linkspartei wurde von 4,70 Prozent der Wahlberechtigten gewählt (minus 1,4), die erstmals angetretene Alternative für Deutschland (AfD) von 4,03 Prozent. Die Wahlbeteiligung im Rhein-Kreis Neuss lag bei 74,66 Prozent und somit über dem Ergebnis von 2009 mit 72,86 Prozent.

Rhein-Kreis Neuss Gesamtergebnis (Zweitstimmen)
  Absolut In Prozent
Wahlberechtigte 333.345
Wähler/innen 248.885 74,7%
ungültige Stimmen 2.461 1,0%
gültige Stimmen 246.424 99,0%
CDU 115.692 46,9%
SPD 64.594 26,2%
FDP 17.367 7,0%
GRÜNE 15.363 6,2%
DIE LINKE 11.573 4,7%
PIRATEN 5.486 2,2%
NPD 2.088 0,8%
REP 335 0,1%
Bündnis 21/RRP 137 0,1%
Volksabstimmung 494 0,2%
ÖDP 285 0,1%
MLPD 55 0,0%
BüSo 62 0,0%
PSG 54 0,0%
AfD 9.940 4,0%
BIG 232 0,1%
pro Deutschland 516 0,2%
DIE RECHTE 39 0,0%
FREIE WÄHLER 907 0,4%
Partei der Nichtwähler 255 0,1%
PARTEI DER VERNUNFT 154 0,1%
Die PARTEI 796 0,3%
Wahlkreis 108 Neuss I (Zweitstimmen)
  Absolut In Prozent
Wahlberechtigte 214.614
Wähler/innen 154.444 72,0%
ungültige Stimmen 1.635 1,1%
gültige Stimmen 152.809 98,9%
CDU 69.481 45,5%
SPD 42.604 27,9%
FDP 9.418 6,2%
GRÜNE 9.364 6,1%
DIE LINKE 7.605 5,0%
PIRATEN 3.666 2,4%
NPD 1.502 1,0%
REP 226 0,2%
Bündnis 21/RRP 92 0,1%
Volksabstimmung 297 0,2%
ÖDP 187 0,1%
MLPD 39 0,0%
BüSo 43 0,0%
PSG 39 0,0%
Aßmuth, AfD 6.276 4,1%
BIG 201 0,1%
pro Deutschland 357 0,2%
DIE RECHTE 27 0,0%
FREIE WÄHLER 646 0,4%
Partei der Nichtwähler 168 0,1%
PARTEI DER VERNUNFT 110 0,1%
Die PARTEI 461 0,3%
Wahlkreis 110 Krefeld I/Neuss II (Zweitstimmen)
  Absolut In Prozent
Wahlberechtigte 202.204
Wähler/innen 150.598 74,5%
ungültige Stimmen 1.581 1,0%
gültige Stimmen 149.017 99,0%
CDU 66.617 44,7%
SPD 40.809 27,4%
FDP 10.883 7,3%
GRÜNE 10.294 6,9%
DIE LINKE 7.758 5,2%
PIRATEN 3.167 2,1%
NPD 1.186 0,8%
REP 168 0,1%
Bündnis 21/RRP 78 0,1%
Volksabstimmung 301 0,2%
ÖDP 166 0,1%
MLPD 42 0,0%
BüSo 34 0,0%
PSG 34 0,0%
Aßmuth, AfD 5.728 3,8%
BIG 157 0,1%
pro Deutschland 291 0,2%
DIE RECHTE 29 0,0%
FREIE WÄHLER 449 0,3%
Partei der Nichtwähler 151 0,1%
PARTEI DER VERNUNFT 80 0,1%
Die PARTEI 595 0,4%

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.