Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Eingeschränktes Serviceangebot im Jobcenter Rhein-Kreis Neuss am 30. August 2013

Arbeit |

Die anstehende Vereinheitlichung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Europa (SEPA = Single Euro Payments Area) macht technische Anpassungen von zentralen IT-Verfahren des Jobcenters Rhein-Kreis Neuss notwendig. Die Umstellung des IT-Programms zur Berechnung und Bescheidung von Arbeitslosengeld II (A2LL) erfolgt bundesweit in allen Agenturen für Arbeit und Jobcentern, somit auch im Jobcenter Rhein-Kreis Neuss, am letzten Wochenende im August 2013.

Aufgrund des Umfangs der notwendigen technischen Änderungen sowie der hierfür benötigten Zeit muss die Umstellung bereits in der Nacht auf den Freitag beginnen. Daher wird das IT-Verfahren A2LL am Freitag, den 30.August 2013 den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Jobcenters Rhein-Kreis Neuss nicht zur Verfügung stehen.

Bewilligungen von SGB II-Leistungen wie auch Barauszahlungen sind dem Jobcenter Rhein-Kreis Neuss am 30.August 2013 nicht möglich.

Die Überweisung der SGB II-Leistungen für September 2013 ist hiervon aber voraussichtlich nicht betroffen. Diese Zahlungen werden bereits einige Tage vorher veranlasst.

Beratungsgespräche, die für den 30. August 2013 vorgesehen und terminiert sind, sind von dem Softwareausfall ebenfalls nicht berührt und finden statt.

Das Jobcenter Rhein-Kreis Neuss ist immer bestrebt, neue IT-Einbindungen an Wochenenden vorzunehmen, um die Abläufe nicht zu beeinträchtigen.

Quelle: Jobcenter Rhein-Kreis Neuss

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.