Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Realschüler spenden für die Philippinen

Schulklasse

Schüler übergaben eine Spende in Höhe von 300 Euro an Landrat Petrauschke

Schule |

Siebtklässler der Städtischen Realschule Bergheimer Straße in Grevenbroich sind jetzt dem Spendenaufruf von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke gefolgt. In der Zeitung hatten die Schüler der 7c gelesen, dass der Landrat um Hilfe für Opfer auf den Philippinen gebeten hatte. "Die Jugendlichen haben daraufhin spontan in einer Blitzaktion eine Verkaufsaktion für den Elternsprechtag organisiert", berichtet ihre Lehrerin Brigitte Blinken. "Sie haben fleißig gebacken und gebastelt."

Auf diese Weise kamen für die Menschen in dem Krisengebiet 251 Euro zusammen - eine Summe, die die Klassenlehrerin großzügig auf 300 Euro aufrundete. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zeigte sich begeistert von dem Engagement der Klasse. Beim Treffen mit der stellvertretenden Klassensprecherin Emise Bölük und ihren Mitschülern, der Lehrerin Brigitte Blinken und Schulleiterin Anita Piel sagte er: "Solch ein Einsatz ist absolut vorbildlich. Immer noch ist der Bedarf an medizinischer und humanitärer Hilfe auf den Philippinen riesig - das Geld wird dort dringend gebraucht."

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.