Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Virtuose Bläserklänge im Atrium des Kaarster Rathauses - Dozentenkonzert der Musikschule

Musiker auf einer Bühne

Dozentenkonzert der Musikschule

Musik |

Im Atrium des Kaarster Rathauses gestalteten 12 Lehrerinnen und Lehrer der Musikschule Rhein-Kreis Neuss ein Konzert, das die verschiedenen Blasinstrumente mit Werken aus unterschiedlichen Epochen in den Mittelpunkt stellte.

Für einen schwungvollen Auftakt sorgten die Flötistinnen Simone Mentzen, Elisabeth Leonhard, Esther Hannah Bürger und Susanne Toth mit einem Musicalarrangement aus "My fair Lady" und "Kismet". Lucas Cavelius brachte mit einer Kompostion von Iris ter Schiphorst die selten gehörte Bassklarinette eindrucksvoll zum Klingen. Für authentische Klänge der Alten Musik sorgten Katja Dolainski, Sonja Kemnitzer, Mechthild Löffler, Daniel Rothert und Wilhlem Junker mit Werken von Frescobaldi, Mattheson, Telemann und Pepusch für Blockflöten, Horn, Gambe und Cembalo.

Für Furore sorgte der Auftritt von Willi Junker: in einer Komposition  von Hans Jürg Sommer spielte er die Solostimme auf dem Alphorn. Mit einer weiteren Klangfarbe warteten die Flötistin Susanne Toth und der Gitarrist Ottmar Nagel mit einer Sonate von Jan Truhlar auf.

Dominik Oppel spielte virtuos eine Tango-Etüde von Astor Piazzolla auf dem Alt-Saxophon. Den Abschluss des Konzertes bildeten zwei Duos von Christophe Monniot für Sopran-Saxophon und Bassklarinette, in fein abgestimmtem Zusammenspiel dargeboten von Dominik Oppel und Lucas Cavelius.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.