Stapel regionaler Zeitungen
Kreissozialdezernent Jürgen Steinmetz | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Gesundheits- und Pflegekonferenz im Kreishaus Grevenbroich

Eine Person

Kreissozialdezernent Jürgen Steinmetz

Gesundheit |

Die Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter tagt am Mittwoch, 13. November, um 15 Uhr im Kreissitzungssaal im Kreishaus Grevenbroich zum ersten Mal als gemeinsame Gesundheits- und Pflegekonferenz. Interessierte Bürger können an dieser öffentlichen Sitzung teilnehmen.

Durch die Zusammenfassung von Gesundheits- und Pflegekonferenz, die der Kreisausschuss im Oktober einstimmig bestätigt hat, können nun, so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrats und Kreissozialdezernent, "Themen aus dem Gesundheits- und Sozialbereich noch transparenter als bisher dargestellt und diskutiert werden". Die neue Konferenz soll vor allem die gesundheitliche und pflegerische Versorgung der Bevölkerung im Rhein-Kreis Neuss sichern und verbessern.

Während die Pflegekonferenz seit 1996 einmal jährlich zusammenkam, trafen sich die Akteure der Gesundheitskonferenz im Kreisgebiet sogar schon seit 23 Jahren. Zu den Mitgliedern des neuen, gemeinsamen Gremiums gehören Vertreter der Ärzte, Zahnärzte und Apotheker, die Beauftragten der Kranken-, Renten- und Unfallversicherung, Krankenhäuser, Pflegeheime und ambulante Versorgungseinrichtungen, Heimbeiräte und Pflegekassen, die kommunale Seniorenvertretung sowie Vertreter der kreisangehörigen Städte und Gemeinden, der Freien Wohlfahrtsverbände, Selbsthilfegruppen, des Sportbundes Rhein-Kreis Neuss, Einrichtungen der Gesundheitsvorsorge und des Patientenschutzes sowie Repräsentanten des zuständigen Sozial- und Gesundheitsausschusses.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.