Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Vollsperrung K26 zwischen Oekoven und Bahnüberführung am Tierheim ab 24. Oktober

Straßenbau |

Das Kreistiefbauamt wird ab Donnerstag, 24. Oktober, die Fahrbahndecke auf der Kreisstraße 26 zwischen Oekoven und der Bahnüberführung am Tierheim erneuern. Dazu ist eine Vollsperrung der K 26 bis zum 15. November erforderlich. Der kombinierte Geh- und Radweg entlang der K 26 bleibt von der Baumaßnahme unberührt und ist weiterhin nutzbar.

Die Kreisstraße K 26 erhält zwischen Oekoven und der Bahnüberführung auf einer Gesamtlänge von 600 Metern eine neue Asphaltdecke und Binderschicht. Darüber hinaus wird die Fahrbahn von 5,30 Meter auf 5,80 Meter verbreitert. Hintergrund sind starke Fahrbahnschäden in Form von Rissen und Kantenabbrüchen im Randbereich.

Während der dreiwöchigen Vollsperrung zwischen Oekoven und der Einfahrt zum Tierheim wird eine Umleitungsstrecke in beide Richtungen über die B 59, die K 31 (Barrensteiner Weg) und die K 10 (Wevelinghovener Straße/Römerstraße) ausgeschildert. Die Erreichbarkeit des Feldbahnmuseums und des Tierheims bleibt über die Kreuzung B 59/K 26 gewährleistet.

Fragen zu der Baumaßnahme beantwortet Herr Wolfgang Schneider.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.