Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Musikschüler präsentierten "Samba, Tango, Rumba & Co.": Mitreißendes Konzert in der Alten Schule

Heiße Rhythmen präsentierten Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss mit "Samba, Tango, Rumba & Co."

Schule |

Ein mitreißendes Konzert boten acht Schülerinnen und Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss jetzt in der Alten Schule Korschenbroich. Unter dem Thema "Samba, Tango, Rumba & Co." begeisterten sie das Publikum mit heißen mittel- und südamerikanischen Rhythmen.

Das Gitarrenquartett mit Nicola Stock, Julian Glaw, Tobias Löns und Maximilian Winzen überzeugte bei vier Stücken von Celso Machado und Dieter Kreidler mit viel Schwung und feinen dynamischen Abstufungen. Brasilianisches Flair präsentierte das Percussion-Ensemble mit Aaron Bürger, Julia Lützow und Dominik Hecker mit einer Merengue von Leonard Gincberg. Die Musik Argentiniens brachte der Akkordeonist Tassilo Justen mit zwei Tango-Stücken zu Gehör.

Die Kaarsterin Nicola Stock demonstrierte mit drei Solobeiträgen ihre hohe Musikalität und technische Reife. Den Schwung eines traditionellen kubanischen Tanzes vermittelte sie ebenso gekonnt wie die melancholische Grundstimmung von Leo Brouwers "Un Dia de Noviembre". Mit Heitor Villa-Lobos 1. Prélude spielte sie eine der bekanntesten südamerikanischen Gitarrenkompositionen. Nach einer brasilianischen "Samba For You" vom Percussion-Ensemble wurde das Publikum bei Tito Puentes "Oye Como Va" zum Mitsingen animiert.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.