Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Probus-Club Kaarst zu Gast im Kreishaus Grevenbroich

Im Kreishaus Grevenbroich empfing Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (2. v.l.) Mitglieder des Probus-Clubs Kaarst - darunter Clubpräsident Achim Clasen (1. v.r.) und der frühere Kreistags- und Landtagsabgeordnete Heinz Sahnen (3. v.l.)

Senioren |

Im Sitzungssaal des Kreistages empfing Landrat Hans-Jürgen Petrauschke jetzt Mitglieder des Probus-Clubs Kaarst mit ihrem Präsidenten Achim Clasen. Die Probus-Gruppe machte auf Vermittlung des früheren Kreistags- und Landtagsabgeordneten Heinz Sahnen während einer Kreisrundfahrt Station im Kreishaus Grevenbroich.

Der Club-Name ist eine Zusammensetzung aus "Professionals" und "Businessmen". Mitglieder sind Senioren, die auf ein jahrzehntelanges engagiertes Berufsleben in verschiedensten Berufsfeldern in verantwortlicher Position zurückblicken und ihren Ruhestand aktiv gestalten. Dazu gehören regelmäßige Clubveranstaltungen oder Meetings mit Vorträgen, der Besuch kultureller Einrichtungen sowie Ausflüge oder einmal jährlich eine mehrtägige Reise. Der Kaarster Probus-Club wurde 1995 auf Initiative des Rotary-Clubs Kaarst gegründet.

Von Landrat Petrauschke erfuhren die Gäste einiges über die Aufgaben und Einrichtungen des Kreises und zur aktuellen Entwicklung in der "Kommune des Jahres 2013" - eine Auszeichnung, die dem Rhein-Kreis Neuss kürzlich von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung für seine langjährige und aktive Wirtschaftspolitik verliehen worden ist.

Zudem hatte der Landrat eine eigene Deutung des Club-Namens zur Hand: Im Lateinischen habe "probus" zum Beispiel die Bedeutung "tüchtig". "Das passt", so Petrauschke, der sich bei den Gästen für ihr großes Interesse am Rhein-Kreis Neuss bedankte.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.