Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

376 neue Computer für das BBZ Weingartstraße

3 Personen laden PC aus

Packten mit an beim Ausladen der neuen Computer

Schule |

In den Sommerferien wurde das Berufsbildungszentrum (BBZ) des Rhein-Kreises Neuss an der Weingartstraße in Neuss mit neuer IT-Technik ausgestattet. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Schulleiter Dieter Bullmann und Heinz-Josef Becker von der Informations- und Kommunikationsabteilung des Kreises packten jetzt tatkräftig mit an, als 376 Computer und 376 Monitore geliefert wurden.

"Wir haben hier modernste IT-Technik im Wert von rund 250 000 Euro angeschafft", so Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zu der aktuellen Investition in eine "praxisnahe und zeitgemäße Unterrichtsausstattung". Der Rhein-Kreis Neuss ist insgesamt Träger von vier Berufsbildungszentren in Neuss, Grevenbroich und Dormagen, die er mit Millioneninvestitionen zu leistungsstarken Innovations- und Kompetenzzentren ausgebaut hat. Am BBZ Weingartstraße werden derzeit über 3 000 Schüler auf das Berufsleben vorbereitet.

Bereits im Juli waren zwei Server und 30 Drucker im Wert von 30 000 an das BBZ geliefert worden. Zusammen mit der aktuellen Lieferung kann so ein Großteil der Computer der Kreisschule im Rahmen von laufenden Leasingverträgen ausgetauscht werden. Eingesetzt werden die neuen Geräte im Unterricht für EDV, Information, Organisationslehre sowie für zahlreiche weitere Fächer, in denen die Schüler zum Beispiel Präsentationen erstellen oder Internetrecherchen nachgehen. Dabei nutzen die Jugendlichen neben den EDV-Räumen auch ein "Offenes Lernzentrum".

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.