Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Ferienaktion: Lokalradio und Rhein-Kreis Neuss veranstalten großen Familien-Märchentag

Werben für den großen Märchentag am Sonntag ins Zons: (v.l.n.r.) Renate Kuglin, Dr. Marcel Sturm, Angelika Riemann, Marion Klein, Jürgen Steinmetz und Rahaf Alhamdan

Freizeit |

Am kommenden Sonntag, 11. August von 11 bis 16 Uhr veranstalten der Lokalsender NE-WS 89.4 und der Rhein-Kreis Neuss einen großen Märchentag für die ganze Familie am Kreismuseum in Dormagen-Zons.

Bei freiem Eintritt wartet ein buntes Rahmenprogramm mit Märchenausstellung im Museum, Märchen-Vorleser, Mitmachaktionen, Quiz- und Gewinnspielen, Günter Kastenfrosch vom Tigerentenklub, Kinderschminken, Spielbus des Kreisjugendamtes, kostenfreien Fairtrade-Cocktails und vieles mehr auf die kleinen und großen Besucher. Daneben wird NE-WS 89.4 mit Bühnenprogramm und Moderatorin Celina von Schweinichen eine Sondersendung vom Märchentag live von 12 bis 15 Uhr im Radio übertragen. Auch das Maskottchen "NE-WS-Bär" ist mit einer Fotoaktion mit von der Partie.

Ergänzt wird das Familienspektakel durch eine märchenhafte Suche, die in allen acht Städten und Gemeinden stattfindet. Geocaching heißt die moderne Art der Schnitzeljagd, die auch im Rhein-Kreis Neuss immer mehr Anhänger findet. Mit Navigationsgerät oder internetfähigem Handy gilt es am Sonntag per GPS-Daten Geheimverstecke in den acht Städten und Gemeinden zu finden. Der Clou: Zwischen 10:00 und 10:30 Uhr wartet ein NE-WS 89.4-Mitarbeiter in jeder Stadt und Gemeinde im Rhein-Kreis an einem Geheimversteck. Nur dort erhalten die Schatzsucher ein persönliches Gewinnspiellos, um bis zu 300 Euro für die Familienkasse zu gewinnen. Weitere Geldpreise und Jahreskarten für Schloss Dyck warten auf die Teilnehmer.

Mit dem persönlichen Gewinnlos sollten die großen und kleinen Schatzsucher bis spätestens 14 Uhr beim Märchentag in Zons sein. Auf der NE-WS 89.4-Bühne findet dann mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Auslosung der Gewinner statt.

Die GPS-Koordinaten für das Geocaching in allen acht Städten und Gemeinden sind auf der Internetseite unter www.news894.de kostenlos abrufbar.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.