Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Noch Plätze frei für Betreuung in den Sommerferien

Aktivitäten |

Freie Plätze gibt es noch bei zwei Betreuungsangeboten in den Sommerferien an der Münsterschule und auf dem Abenteuerspielplatz Erfttal. Das teilt das Kreissozialamt mit. Angeboten werden die Ferienmaßnahmen von Schulsozialarbeitern, die über das Bildungs- und Teilhabepaket beim Rhein-Kreis Neuss angestellt sind. Familien mit Anspruch auf Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket können für ihre Kinder einen Antrag stellen, um die Kosten erstattet zu bekommen.

Wenige Plätze sind noch frei für die Betreuung in der zweiten und dritten Ferienwoche an der Münsterschule. Grundschulkinder werden hier nicht nur betreut, sondern unternehmen auch Ausflüge in die Umgebung. In den Kosten in Höhe von 40 Euro für eine Woche und 70 Euro für zwei Wochen ist ein warmes Mittagessen enthalten. Anmeldungen nimmt die Schulsozialarbeiterin Astrid Watermann unter Telefon 0172 8217848 entgegen.

Gemeinsam mit dem Sozialdienst Katholischer Männer Neuss (SKM) bietet die Schulsozialarbeiterin Ulrike Marquardt spannende Ferientage für Kinder von sechs bis acht Jahren auf dem Abenteuerspielplatz in Erfttal an. Bei diesem Angebot vom 12. bis 30. August gibt es noch freie Plätze. Geplant sind mehrere Ausflüge unter anderem zur Feuerwehr, zum Kinderbauernhof und in Clemens-Sels-Museum. Die Kosten betragen 45 Euro für eine Woche, 80 Euro für zwei Wochen und 110 Euro für drei Wochen. Interessierte können sich bei Ulrike Marquardt unter Telefon 0172 8210327 anmelden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.