Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Neues Kombi-Ticket für Kreismuseen

Frau hält ein A4 Plakat

Mit einem Ticket zwei Museen besuchen

Kultur |

Einmal Eintritt zahlen – zwei Museen besichtigen. Das ist ab sofort möglich mit dem Kombiticket für das Kreismuseum in Dormagen-Zons und das Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden. Mit dem Ticket kann der Museumsbesucher die beiden Museen innerhalb von einem Jahr jeweils einmal besuchen.

Beide Kreismuseen bieten neben Dauerausstellungen auch wechselnde Ausstellungen. So ist im Kreismuseum in Zons, das in einer ehemaligen Burg untergebracht ist, noch bis zum 8. September die Ausstellung "Rhein-Schätze" von Kindern für kleine und große Besucher zu sehen; ab 14. Juli warten darüber hinaus "Grimms Märchen und der Jugendstil" auf die Besucher. Das Kreiskulturzentrum Sinsteden bietet neben seinem Landwirtschaftsmuseum auch Skulpturenhallen mit Werken des Bildhauers Ulrich Rückriem. Darüber hinaus werden in Sinsteden noch bis zum 25. August Fotos des schwedischen Fotografs Edvard Koinberg in der Ausstellung "Fruits of Love" gezeigt.

Von dem neuen Kombiticket profitieren nicht nur die Besucher, die einen vergünstigten Eintrittspreis zahlen. Auch die Kultureinrichtungen hoffen, neue Interessierte anzusprechen. So zahlen Erwachsene bisher vier Euro und Kinder und Jugendliche 1,50 Euro Eintritt pro Museum. Mit dem Kombiticket für 6 Euro (Erwachsene) und 2 Euro (Kinder und Jugendliche) können sie beide Museen besichtigen.

Für Familien bieten die beiden Kreiseinrichtungen darüber hinaus eine besondere Vergünstigung: Inhaber der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss zahlen pro Museum und Familie 6 Euro Eintritt (statt 7 Euro). Das Kombiticket erhalten Besucher mit Familienkarte für 9 Euro (statt 10 Euro).

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.