Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

72-Stunden-Aktion der KJG St. Quirin für Dreikönigenschule: Jugendliche verschönerten BBZ-Schulhof

Mitglieder der KJG haben drei Tage lang den Schulhof der Kreisschule verschönert

Schule |

Bei einem Besuch im Berufsbildungszentrum (BBZ) Hammfeld machten sich Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der Neusser Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe ein Bild von der 72-Stunden-Aktion "Uns schickt der Himmel" der KJG St. Quirin. Die Mitglieder der Katholischen Jungen Gemeinde hatten drei Tage lang den Schulhof der Kreisschule verschönert. Damit beteiligten sie sich an einer bundesweiten Sozialaktion, zu der der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) bundesweit aufgerufen hatte.

Sowohl Gröhe als auch Petrauschke zeigten sich begeistert von dem außerordentlichen Engagement der Jugendlichen. Die Mitglieder der KJG St. Quirin gestalteten den Schulhof des Kreisberufskollegs für die Kinder der Neusser Dreikönigenschule neu, die dort zurzeit wegen der PCB-Belastung ihres eigenen Schulgebäudes untergebracht sind.

So bauten die jungen Katholiken neue Sitzmöglichkeiten und legten mit viel Liebe Beete an, die sie noch am Sonntag mit frischen Blumen bepflanzten. Darüber hinaus schufen sie mit Pinsel und Farbe Aufstellpunkte, an denen sich die Grundschüler vor dem Unterricht sammeln, sowie ein Fußballfeld. Die Tore dafür hatten Jugendliche des BBZ Hammfeld zusammen geschweißt.

Materialspenden kamen von örtlichen Maler- und Holzfirmen, vom Rhein-Kreis Neuss und von der Kreisjägerschaft. Dabei stellte Peter Kallen, Vorsitzender der Kreisjägerschaft, für die Aktion sowohl Arbeitsgerät als auch Helfer zur Verfügung. Koordiniert wurden die Arbeiten von Kreisdezernent Tillmann Lonnes und von Bert Vennen von der Schulleitung des BBZ. Die Grundschüler freuten sich über den neu gestalteten Schulhof und warteten gespannt darauf, das neue Fußballfeld einweihen zu können.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.