Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

WFG Business Cup auf Rittergut Birkhof: Tolle Preise und weitere Prominente  

Jürgen Bergener, Fußball-Experte und Nationalmannschaftsreporter der ARD, gehört zu den Teilnehmern beim Golfturnier für den guten Zweck um den WFG Business Cup auf Rittergut Birkhof

Wirtschaft |

Am Freitag, 21. Juni, ist es soweit: Dann findet die zehnte Auflage des Golfturniers für den guten Zweck um den WFG Business Cup der Sparkasse Neuss, der crefo factoring Düsseldorf Neuss GmbH und der Nellen & Partner Assekuranz auf Rittergut Birkhof statt. Insgesamt haben sich rund 200 Golfer und mehr als 400 Besucher für die Abendveranstaltung angemeldet.

Alle Gäste können sich am Abend über hochwertige Preise aus der Tombola freuen. So gibt es unter anderem eine Kurzreise für zwei Personen auf dem Kreuzfahrtschiff "Aida", zwei Karten für das Fußball-Pokalfinale 2014 in Berlin mit zwei Übernachtungen und Flug, die Teilnahme für ein Team beim "Manager Golfcup" sowie zwei VIP-Tickets für ein Joe-Cocker-Konzert zu gewinnen.

"Die Prominentendichte war noch bei keinem Turnier so hoch wie in diesem Jahr. Kurzfristig haben auch Christofer Heimeroth und Jürgen Bergener ihre Teilnahme zugesichert", so Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrats und Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) Rhein-Kreis Neuss mbH.

Christofer Heimeroth stand 2002 im Profikader, als der FC Schalke 04 DFB-Pokalsieger wurde. Seit der Saison 2006/2007 ist er zweiter Torhüter beim Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Im Dezember 2012 bestritt Heimeroth sein erstes internationales Spiel im Wettbewerb der UEFA Europa League, als er im abschließenden Gruppenspiel gegen Fenerbahce Istanbul den Vorzug vor Stammkeeper Marc-André ter Stegen erhielt. Sein Vertrag bei Borussia läuft bis Juni 2014.

Auch in der Moderation, die am Abend von Jürgen Bergener übernommen wird, spiegelt sich die Liste der Fußball-Begeisterten wider.

Nachdem er bis zum Oberligaspieler aufgestiegen war, musste Bergener seine Karriere wegen einer Verletzung vorzeitig beenden. Seine journalistische Laufbahn vollzog sich danach in der Sportredaktion des Westdeutschen Rundfunks, wo er Spiele der Bundesliga in der Sportschau kommentiert. 1990 wurde Bergener, der im Besitz der A-Trainerlizenz im Fußball ist, Nationalmannschaftsreporter der ARD. Zu den Höhepunkten seiner Karriere zählt er ein Exklusivinterview mit der argentinischen Fußball-Legende Diego Maradona.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.