Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Starke Kids bewegen sich" mit Kreissportbund und Kreisjugendamt: Ferienaktionen für Grundschüler in Rommerskirchen, Jüchen und Kleinenbroich

Jugend |

"Starke Kids bewegen sich" – unter diesem Motto stehen in diesem Jahr Ferienaktionen für Grundschüler in den Sommerferien in Rommerskirchen-Frixheim, Jüchen-Stessen und Jüchen-Bedburdyck. Eine weitere Aktion ist in den Herbstferien in Kleinenbroich geplant. Veranstalter sind der Sportbund Rhein-Kreis Neuss und das Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss gemeinsam mit mehreren ortsansässigen Kooperationspartnern aus Jüchen, Korschenbroich und Rommerskirchen.

Bei den einwöchigen Ferienaktionen können die Grundschüler in Workshops Sportarten wie Ringen, Fechten, Cheerleading, Waveboard fahren und Speedstacking (Becher stapeln) kennen lernen und ausprobieren. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 30 Euro pro Schüler; enthalten sind darin Getränke und ein warmes Mittagessen sowie vielfältige Bewegungsangebote. Am letzten Tag der jeweiligen Projektwoche findet ein Abschlussfest statt, zu dem auch die Eltern eingeladen werden.

Los geht es vom 22. bis 26. Juli in Rommerskrichen-Frixheim. Kooperationspartner sind hier die Gemeinde Rommerskirchen, die OGS Frixheim, GIL`ty – das Café, der TV Rommerskirchen, der AC Ückerath 961 e.V., die DJK Kleinenbroich und hoch3.

Eine weitere Aktion findet in den Sommerferien vom 5. bis 9. August in Jüchen-Stessen und Jüchen-Bedburdyck statt. Hier laden die Gemeinde Jüchen, OGS Lindenschule, SG Rot-Weiß Gierath e.V., der Tennisclub Blau-Weiss Bedburdyck Gierath e.V., die Tanzakademie Willich, die DJK Kleinenbroich, TSV Bayer Dormagen gemeinsam mit Sportbund und Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss zu der Projektwoche ein.

Interessierte können sich schon jetzt den Termin für die Herbstferien in Korschenbroich-Kleinenbroich vom 28. bis 31. Oktober vormerken. Mitveranstalter sind hier die Stadt Korschenbroich, Flummigumm, die Maternusschule, die DJK Kleinenbroich, Teutonia Kleinenbroich, hoch 3 und der Glehner TV.

Weitere Informationen zu den Projektwochen erteilt Andreas Bendt vom Kreisjugendamt unter Telefon 02161 6104-5136.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.