Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Veranstaltung klärt über Cybermobbing auf

Sicherheit |

Cybermobbing, die Diffamierung um Bloßstellung von Menschen in Sozialen Netzwerken, ist längst für viele Kinder und Jugendliche, Eltern und Lehrer ein Alltagsphänomen geworden. Die wissenschaftliche Erforschung der Problematik des Cybermobbings steht in Deutschland noch am Anfang. Laut Studien, wie etwa der JIM-Studie des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Süd-West und der EU-Kids-Online-Befragung, sollen bereits mehr als 20 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland Opfer von Beleidigungen und Diffamierungen im Internet gewesen zu sein.

Das vom Rhein-Kreis Neuss unterstützte regionale Netzwerk "S.i.n.u.s. - Sicher im Netz unterwegs" lädt interessierte Bürger und Lehrkräfte am Dienstag, 18. Juni, 19 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Cybermobbing in den Mehrzweckraum der Janusz-Korczak-Gesamtschule Neuss, Platz am Niedertor 6, ein. Referieren werden Katrin Kiesewalter von der Kreispolizeibehörde Neuss und Carcia Frühling, Lehrerin an der Janusz-Korczak-Gesamtschule. Im Anschluss stehen die Referentinnen für Fragen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist kostenlos eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos auch im Internet und www.sinus-netzwerk.de oder telefonisch über das Kreismedienzentrum unter der Rufnummer 02131/66191612.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.