Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Deutscher Engagementpreis: Landrat ruft zu Vorschlägen aus dem Rhein-Kreis Neuss auf

Landrat ruft zu Vorschlägen aus dem Rhein-Kreis Neuss auf

Soziales |

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ruft dazu auf, herausragenden freiwilligen Einsatz im Rhein-Kreis Neuss mit einer Nominierung für den Deutschen Engagementpreis zu würdigen. Nominiert werden können engagierte Bürger, Vereine und Unternehmen. Personen, Organisationen, Initiativen aus Politik und Verwaltung sowie Firmen können sich nicht selbst bewerben, sondern müssen für diesen Preis vorgeschlagen werden.

Nominiert werden sollen in diesem Jahr insbesondere Kooperationen verschiedener Initiativen, die unter dem Motto "Gemeinsam wirken - mit Kooperationen Brücken bauen" gemeinsam ein Ziel verfolgen. Bundesweit setzen sich über 23 Millionen Menschen aktiv für die Gesellschaft ein. Der Deutsche Engagementpreis will diesen freiwilligen Einsatz würdigen und die Motivation für bürgerschaftliches Engagement steigern. Gefördert wird der Preis vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Generali Zukunftsfonds.

Vorschläge können noch bis zum 12. Juni auf der Internetseite www.deutscher-engagementpreis.de eingereicht werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.