Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert": Fünf Schüler der Kreismusikschule sind in Franken dabei

Sie vertreten die Musikschule beim Bundeswettbewerb

Musik |

Fabienne und Jannik Kreuzer, Nicola Stock sowie Meret Decker und Linus Berg reisen über Pfingsten nach Franken: Die fünf Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss sind beim 50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Nürnberg, Fürth und Erlangen dabei. Qualifiziert dafür haben sich die musikalischen Jugendlichen aus dem Rhein-Kreis Neuss mit ihren Siegen bei Regional- und Landeswettbewerben.

Bereits im vergangenen Jahr haben die Kaarster Geschwister Fabienne Kreuzer (13 Jahre) mit ihrer Querflöte und Jannik Kreuzer (15 Jahre) am Klavier Erfahrungen auf Bundesebene gesammelt. In der Duowertung Holzblasinstrument und Klavier belegten sie beim "Jugend musiziert"-Wettbewerb in Stuttgart einen zweiten und einen dritten Platz. In diesem Jahr tritt Jannik nicht nur im Duo zusammen mit seiner Schwester an, sondern auch mit einem Ensemble in der Wertung "Alte Musik".

Gleich eine ganze Woche will die 14-jährige Kaarsterin Nicola Stock (Gitarre) beim Wettbewerb in Franken bleiben, "um möglichst viel von der Atmosphäre dort mitzunehmen". Sie hat sich gemeinsam mit zwei Mandolinenschülerinnen der Clara-Schumann Musikschule Düsseldorf in der Wertung Zupfensemble qualifiziert.

Ebenso wie Nicola Stock fahren die beiden Jüchener Linus Berg (13 Jahre) und Meret Decker (13 Jahre) zum Bundesentscheid. Sie qualifizierten sich mit ihren Darbietungen an Posaune und Klavier in der Duowertung Blechblasinstrument und Klavier für den Bundeswettbewerb.

Nicht nur für die Schüler der Musikschule Rhein-Kreis Neuss ist die Veranstaltung in Nürnberg, Fürth und Erlangen das Highlight nach monatelanger Vorbereitung. Auch ihre Lehrer fiebern mit: So werden die Instrumentallehrer Ruth Braun-Sauerwein, Simone Mentzen, Horst Beindressler, Ottmar Nagel und Felix Volkmann vor Ort sein und den Nachwuchstalenten die Daumen drücken.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.