Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Zonser Regionale Hörspieltage 2013: Hörspielpreis ging an Peter Kaizar

Preisverleihung in Zons

Kultur |

Für seine Regie des Hörspiels "Räuberzelle" (Autor: Christian Winkler, Produktion: ORF) hat Peter Kaizar den Hörspielpreis der Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss erhalten, der jetzt in Dormagen-Zons zum 19. Mal vergeben wurde. Als Abschluss der vom Internationalen Mundartarchiv "Ludwig Soumagne" des Rhein-Kreises Neuss in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis "Regionales Hörspiel" veranstalteten Zonser Regionalen Hörspieltage verlieh der 1. Stellvertretende Landrat, Dr. Hans-Ulrich Klose, die mit 2 500 Euro dotierte Auszeichnung gemeinsam mit Dr. Volker Gärtner, Vorstand Sparkasse Neuss.

Auf den zweiten Platz wurde das Hörspiel "Ick ken di nich" von Helga Bürster (Regie: Frank Grupe, Radio Bremen) und auf den dritten Platz das Hörspiel "Aber hütt… Hommage an Ernst Eggimann" (Regie: Geri Dillier, Radio SRF 2) gewählt. Zum siebten Mal wurde in Zons außerdem der mit 1 000 Euro dotierte "SchnippZ"-Preis für den besten innovativen regionalen Kurzbeitrag im Hörfunk verliehen. Er wird gefördert von ARD Anstalten, dem Schweizer Radio SRF sowie der Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss und geht in diesem Jahr an Jan Graf für "Tanzkultur" (Produktion: NDR 1).

Teilnehmer der insgesamt dreitägigen Hörspiel-Tagung waren Redakteure, Regisseure und Autoren von Hörspielabteilungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.