Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Angehende Köche und Restaurantfachleute aus den Niederlanden im BBZ Grevenbroich

Sonstiges |

Deutsch-niederländischer Dialog in Grevenbroich: Insgesamt 24 angehende Köche und Restaurantfachleute von der Vakschool in Wageningen bei Arnheim waren mit zwei ihrer Ausbilder zu Gast im Berufsbildungszentrum (BBZ), das der Rhein-Kreis Neuss an der Bergheimer Straße betreibt. Dort hießen 14 Auszubildende die Gäste herzlich willkommen. Nach zwei Besuchen der Grevenbroicher in Wageningen handelte es sich um das dritte Treffen der Schulen im Rahmen des Euregio-Projekts "Gastronomie". Ziel dieses Projekts ist es, Grenzen durch gemeinsames Arbeiten und Kennenlernen zu überwinden.

Jürgen Steinmetz äußerte sich bei einem Rundgang mit Schulleiter Herbert Ortmanns durch Küchen und Mensa sehr erfreut über die erfolgreiche Kooperation: "Solche Projekte gelingen nur, wenn sich die Beteiligten engagiert und flexibel dafür einsetzen", so der Vertreter des Landrats. Niederländische und deutsche Köche schufen gemeinsam ein Vier-Gänge-Menü, während die Restaurantfachleute in einem Kalligrafie-Workshop die Speisekarten malten und die Tische für die gemeinsame Mahlzeit eindeckten.

"Damit es auch zu einem wirklichen Austausch kam, hatten wir die Auszubildenden in deutsch-niederländische Kleingruppen eingeteilt", erklärt Cordula Leja, Bildungsgangleiterin für den Gastronomie- und Nahrungsmittelbereich am BBZ. Die Jugendlichen nahmen die Herausforderung an und meisterten sie in Deutsch, Niederländisch, Englisch und Zeichensprache. Auf diese Weise entstand ein vielfältiges internationales Buffet: Mit Canapés, Antipasti-Platten, Fisch- und Fleischgerichten sowie diversen Desserts haben die Auszubildenden sich und ihre Ausbilder belohnt.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.