Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"Geschichte im Gewölbekeller": Vortrag über Carl Duisberg und die Dormagener Industrie

Kultur |

Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss setzt seine historische Vortragsreihe "Geschichte im Gewölbekeller" fort: Am Mittwoch, 6. Februar, spricht Dr. Kordula Kühlem über das Thema "Carl Duisberg und der Aufstieg der Farbenfabriken Elberfeld, vorm. Friedr. Bayer & Co, am Beispiel des Werkes Dormagen". Das Referat wird in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Dormagen angeboten. Kühlem hat eine Edition der Briefe Carl Duisbergs für die Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaft erstellt.

Archivleiter Dr. Stephen Schröder und sein Team hoffen auf einen ähnlich guten Zuspruch wie im vergangenen Halbjahr: "Die Reihe ist bisher auf großes Interesse gestoßen, gerade auch was das letzte Referat über die Geschichte des Bayer-Werkes von Dr. Markus Raasch anbetraf. Wir hoffen, auch in diesem Halbjahr ein attraktives Angebot machen zu können."

Alle Veranstaltungen der Vortragsreihe finden im historischen Gewölbekeller unter der Nordhalle von Burg Friedestrom in Dormagen-Zons statt und schließen mit einem gemütlichen Beisammensein. Beginn  ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Näheres unter Telefon (0 21 33) 53 02 10.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.