Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Liederabend im Mundartarchiv: Buch mit Liedern aus dem Neusser Land vorgestellt

Bei der Buchpräsentation mit Liederabend (v.l.n.r.): Dr. Herbert Jacobs (1. Vorsitzender des Vereins zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss), Kreiskulturdezernent Tillmann Lonnes, Winfried Schittges MdL, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Mundartarchiv-Leiter Achim Thyssen

Musik |

Im Rahmen eines gut besuchten Liederabends stellte das Internationale Mundartarchiv "Ludwig Soumagne" des Rhein-Kreises Neuss jetzt das "Rheinische Liederbuch - Lieder aus dem Neusser Land" vor. Dazu konnte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke auch Winfried Schittges (MdL), Stellvertretender Vorsitzender der Landschaftsversammlung des LVR, begrüßen. Der Landschaftsverband Rheinland ist Hauptsponsor des Liederbuches, das darüber hinaus von der Stiftung Kulturpflege und Kulturförderung der Sparkasse Neuss und dem Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss gefördert worden ist.

Bei der Präsentation in Zons gaben die Korschenbroicher Band "De Neärschbrooker", der Mönchengladbacher Liedermacher Hotte Jungbluth, der Neusser Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wilhelm Schepping sowie ein Projektchor aus Mitgliedern des Mundartvereins Kostproben aus der neuen Veröffentlichung zum Besten. Sie beinhaltet insgesamt 62 Dialektlieder, darunter Heimatlieder, Schützen- und Kirmeslieder, Scherz- und Spottlieder, Trink-, Brauch und Erzähllieder, wie auch neuere Kompositionen.

Das vom Kreis herausgegebene "Rheinische Liederbuch" ist in einer Erstauflage von 1000 Exemplaren erschienen und kostet 9,90 Euro. Es kann über das Mundartarchiv an der Schlossstraße 1 in 41541 Dormagen-Zons, Telefon 02133-530210, bezogen werden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.