Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Mit Betrieblicher Gesundheitsförderung bleiben Mitarbeiter fit

Verwaltung |

Zahlreiche Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss machen mit bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Sie nehmen an wöchentlichen Lauftreffs teil, besuchen Nordic Walking-Kurse und absolvieren einmal im Jahr die Prüfungen zum Deutschen Sportabzeichen. Unter der Federführung ihres Gesundheitsamtes hat die Verwaltung ein systematisches Gesundheitsförderungskonzept entwickelt.

"Mit Angeboten wie Sportkursen und wöchentlichen Treffs wollen wir dafür sorgen, dass unsere Mitarbeiter fit bleiben", betont Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Er freut sich, dass zur Betrieblichen Gesundheitsförderung in den vergangenen Jahren mehrere Bereiche hinzugekommen sind: Raucherentwöhnung in Kooperation mit verschiedenen Partnern wird ebenso angeboten wie ein Rückenkursus vor der Arbeit. Darüber hinaus bieten die Betriebsärzte des Rhein-Kreises Neuss jeweils im Herbst eine Grippeschutzimpfung an sowie einen Gesundheitstag, an dem auch die Mitarbeiter der Gemeinde Jüchen teilnehmen können. Dabei können sich die Mitarbeiter komplett durchchecken lassen und an Vorträgen zu Gesundheitsthemen teilnehmen.

Neu im vergangenen Jahr war die Obstwoche. Erstmals legte das Kreisgesundheitsamt für die Mitarbeiter eine Woche lang frisches Obst zum kostenlosen Verzehr in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich aus. Katharina Czudaj, die die Angebote der Betrieblichen Gesundheitsförderung koordiniert, bezeichnet die Obstwoche als "vollen Erfolg": "Die Kollegen haben sehr positiv reagiert - das Obst war schnell vergriffen. Deshalb werden wir in diesem Jahr wieder eine Obstwoche organisieren." Geplant ist, dabei auch fair gehandeltes Obst wie Bananen aus fairem Handel anzubieten.

Bereits seit 2007 treffen sich Kreismitarbeiter zum wöchentlichen Lauftreff. Unter der Regie von Stephanie Meuter schnüren sowohl Ex-Laufanfänger als auch Marathonläufer ihre Laufschuhe. In 2012 waren Mitglieder des Lauftreffs bei Läufen im Rhein-Kreis Neuss, aber auch beim Staffelmarathon in Düsseldorf und bei der Veranstaltung Laufwunder in Köln am Start. Das Deutsche Sportabzeichen haben im vergangenen Jahr 28 Kreismitarbeiter erworben. Auch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der Allgemeine Vertreter Jürgen Steinmetz erfüllten alle Voraussetzung und erhielten das Abzeichen.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.