Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Erfolgreiches Abschlusskonzert der Musikschule

Schule |

Unter dem Titel "Frisch gestrichen" veranstaltete im Jüchener Haus Katz die Musikschule Rhein-Kreis Neuss am vergangenen Mittwoch ihr letztes großes Konzert des Jahres 2012. Die zahlreichen Besucher wurden von Jüchens Bürgermeister Harald Zillekens, der Musikschulleiterin Ruth Braun-Sauerwein und der Fachbereichsleiterin Veronika Reitmeier begrüßt, bevor das Streichorchester unter der Leitung von Karin Grahl in gewohnt guter Qualität mit Händels festlicher Feuerwerksmusik- Ouvertüre das Konzert eröffnete.

Weiter ging es mit diversen kammermusikalischen Besetzungen, vom Violinen Duo oder Klaviertrio oder Solobeiträgen bis hin zum Celloquartett. Barockmusik war ein Schwerpunkt mit Musik von Bach, Corelli oder Telemann, dessen Konzert mit wechselnder Solobratsche und Streichquartettbegleitung in aufmerksamem Zusammenspiel erklang. Aus der Oper "Hänsel und Gretel" von E. Humperdinck wurde der Abendsegen ungewöhnlich besetzt als Celloquartett stimmungsvoll wiedergegeben. Dass pfiffige Ragtimes und Tangos auch bei Streicherkonzerten ihren Platz haben können wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Darüber hinaus lockerten immer wieder weihnachtliche Melodien wie "Adeste fideles" oder "Joy to the World" das Programm auf.

Es gab zum Abschluss sicherlich keinen besser passenden Wunsch als "We Wish You a Merry Christmas", mit dem die Besucher nach einem gelungenen Konzert von über 50 Schülern im Alter von 8 bis 21 Jahren und ihren Lehrern  verabschiedet wurden.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.