Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Kreisdelegation sprach in Brüssel mit EU-Experten: Internationale Begegnungen Herzstück der europäischen Idee

Beim Gesprächstermin mit Jerzy Buzek (4. v.l.) in Brüssel: Heijo Drießen, Dieter Welsink, Karl-Heinz Florenz, EU-Abgeordneter für die Region Niederrhein, Jürgen Steinmetz und Dieter Patt

Jugend |

Internationale Austauschprojekte standen im Mittelpunkt von Gesprächen, die Landrat-Vertreter Jürgen Steinmetz, die Kreistagsabgeordneten Dieter Welsink und Heijo Drießen sowie der frühere Landrat Dieter Patt als Mitglied des Partnerschaftskomitees Europäische Nachbarn des Rhein-Kreises Neuss jetzt in Brüssel führten. Im Rahmen der Präsentation der Region Niederrhein im Europäischen Parlament trafen sie den früheren polnischen Ministerpräsidenten und heutiges Mitglied des Europäischen Parlaments, Jerzy Buzek, sowie Maria Podlasek-Ziegler von der Generaldirektion Bildung und Kultur der Europäischen Kommission.

Bei dem Gespräch mit Maria Podlasek-Ziegler ging es vorrangig um Fördermöglichkeiten der EU für grenzüberschreitende Jugendbegegnungen - unter anderem um das EU-Programm "Jugend in Aktion". Bis einschließlich 2013 stellt Brüssel mit diesem Programm insgesamt 886 Millionen Euro für Jugendgruppen, gemeinnützige Vereine und Einrichtungen der Jugendarbeit in über 30 Ländern zur Verfügung. Damit möchte die EU Bürgersinn, Solidarität und demokratisches Engagement unter jungen Menschen stärken und ihnen zu mehr Mobilität und Zusammenarbeit in Europa verhelfen.

Podlasek-Ziegler sah auch gute Förder-Chancen durch "Jugend in Aktion" für das für 2013 geplante Austauschprojekt der Partnerkreise Rhein-Kreis Neuss und Kreis Mikolów (Polen) im Bereich der Freiwilligen Feuerwehren. Durch das Nachfolgeprogramm "Kreatives Europa" sei zudem sichergestellt, dass mit der neuen Programmperiode ab 2014 der Jugendbereich, in dem der Rhein-Kreis Neuss schon seit Jahren viele internationale Begegnungen ermöglicht, weiterhin gefördert werde.

Der EU-Abgeordnete Buzek lobte ausdrücklich die zahlreichen Initiativen und europäischen Projekte des Rhein-Kreises Neuss - vor allem im Jugendaustausch. Internationale Begegnungen, so Buzek, seien das Herzstück der europäischen Idee und Integration, denn sie führten Menschen zusammen, die gemeinsam dafür sorgten, dass Europa sich kreativ weiterentwickeln könne.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.