Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Zwei neue Hausmeisterassistenten für Kreisschulen

Arbeit |

Hausmeisterassistenten gibt es voraussichtlich ab dem nächsten Schuljahr nicht nur - wie bisher - am Berufsbildungszentrum (BBZ) Neuss-Hammfeld, sondern auch am BBZ Neuss-Weingartstraße und am BBZ Grevenbroich. Einstimmig stimmte der Schulausschuss des Rhein-Kreises Neuss jetzt dafür, dem Kreistag die Einstellung zweier Hausmeisterassistenten an den Kreisschulen zu empfehlen.

Bereits seit über einem Jahr ist ein Mitarbeiter der Gemeinnützigen Werkstätten Neuss (GWN) als Assistent des Hausmeisters am BBZ Neuss-Hammfeld im Einsatz. Er entlastet den Hausmeister bei Routinearbeiten, hilft bei der Reinigung des Außengeländes und erledigt kleinere Wartungs- und Reparaturjobs. Die bisherigen Erfahrungen sind nach Einschätzung der Kreisverwaltung gut - der Einsatz hat sich am BBZ-Hammfeld bewährt. Daher sollen ab dem Schuljahr 2012/2013 zwei weitere Assistenten im Hausmeisterdienst am BBZ Neuss-Weingartstraße und am BBZ Grevenbroich eingestellt werden. Dies ist nach Ansicht der Mitglieder des Schulausschusses ein wichtiger Beitrag des Rhein-Kreises Neuss zur Inklusion - dem gemeinsamen Arbeiten und Lernen von Menschen mit und ohne Behinderung.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.