Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Völlerei - ein Weihnachtsthema

Kultur |

Das Weihnachtsfest steht vor der Tür und voller Erwartungen werden üppige Speisen und zahlreiche Geschenke vorbereitet.  Wie schnell dann doch zu viel zubereitet wird und Lebensmittel und manchmal leider auch Geschenke weggeworfen werden,  thematisiert die Sonderausstellung "Völlerei- Genug kann nie genügen" am Sonntag, 16. Dezember, 14 Uhr, im Kreiskulturzentrum Rommerskirchen-Sinsteden.

Die Ausstellung zeigt die oft sinnlose Überproduktion an Lebensmitteln und der verschwenderische Umgang mit ihnen. Präsentiert wird dabei auch der Dokumentarfilm "Unser täglich Brot". Da lohnt es in sich zu gehen und seine eigene Position zum Thema Übermaß, Verschwendung und "Völlerei"  zu klären. Dabei kann und will die Ausstellung keine klaren Antworten geben. Viele Facetten dieses Themas werden angesprochen, die den Besuchern die Frage stellen, wo für einen selbst Genuss aufhört und Völlerei beginnt.

Das Kulturzentrum lädt ein letztes Mal zur Führung und zum gemeinsamen Gespräch durch die Ausstellung ein, bevor die Sonderausstellung an diesem Tage endet. Frau Dr. Katharina Hüsers, Ethnologin und Museumspädagogin, die maßgeblich an der Realisierung der Sonderausstellung beteiligt war, führt durch die Ausstellung.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.