Stapel regionaler Zeitungen
Vollsperrung: Bis Samstag ist die K1/K9 Langst-Kierst gesperrt | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Vollsperrung auf K1/K9 Langst-Kierst bis Samstag

Straßenbau |

Von heute (22.10.) bis voraussichtlich Samstagmorgen, 27. Oktober wird die Kreisstraße K1 auf der Strecke zwischen Langst-Kierst und der Einmündung der Kreisstraße K9 (Ilvericher Str.) für den Verkehr voll gesperrt. Das teilt das Kreistiefbauamt mit.

Für die Zeit der Vollsperrung ist eine Umleitungsstrecke über die Kreisstraße K16 (Brunnenstraße) und die Kreisstraße K9 (Ilvericher Str.) ausgeschildert.

Mit den Arbeiten sollen die vorhandenen Schäden an der Fahrbahndecke und die Spurrinnen beseitigt werden. Die Baukosten für die Erneuerungsmaßnahmen belaufen sich auf rund 80.000 Euro. Am Samstagmorgen soll die Strecke für den Verkehr wieder frei gegeben werden.

Für die örtliche Bauüberwachung ist Wolfgang Schneider vom Kreistiefbauamt zuständig.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.