Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

90 Pflege-Auszubildende starten in Neuss, Grevenbroich und Dormagen

Viele Personen auf einer Wiese

90 Pflege-Auszubildende starteten jetzt an den Rhein-Kreis Neuss Kliniken in Grevenbroich und Dormagen sowie am Lukaskrankenhaus Neuss.

Gesundheit |

Ihre Ausbildung starteten jetzt 90 künftige Gesundheits- und Krankenpfleger am Ausbildungszentrum für Pflegeberufe im Rhein-Kreis Neuss. Dieses Zentrum an der Carossastraße in Neuss wird gemeinsam von den Rhein-Kreis Neuss Kliniken und vom Lukaskrankenhaus betrieben. Simone di Piazza, Geschäftsführerin und Leiterin des Ausbildungszentrums, begrüßte die neuen Auszubildenden gemeinsam mit Ralf H. Nennhaus, Krankenhausdirektor der Rhein-Kreis Neuss Kliniken.

Drei Jahre lang werden die Frauen und Männer ausgebildet. Während der Theorieunterricht im Ausbildungszentrum für Pflegeberufe stattfindet, werden die Auszubildenden praktisch in den Krankenhäusern geschult. Das Ausbildungszentrum für Pflegeberufe im Rhein-Kreis Neuss ist die zentrale Ausbildungsstätte der Rhein-Kreis Neuss Kliniken in Grevenbroich und Dormagen sowie des Lukaskrankenhauses in Neuss. Zurzeit werden insgesamt 255 junge Menschen in der Pflege ausgebildet.

Nächster Ausbildungsbeginn für Gesundheits- und Krankenpfleger sowie für Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger ist der 1. September 2013. Bewerbungen hierfür werden schon jetzt entgegen genommen. Bereits am 1. Oktober 2012 startet die Ausbildung in Teilzeit, während die einjährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin am 1. April 2013 beginnt. Informationen zu den Bewerbungen für alle Angebote gibt es beim Ausbildungszentrum, Carossastr. 1 in Neuss, unter Telefon 02131 1330300.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.