Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Evangelischer Männerkreis Meerbusch-Strümp auf Kreis-Tour

Personen an gedeckten Tischen

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte den Evangelischen Männerkreis Meerbusch-Strümp im "Café Stüffje" im Kreiskulturzentrum Sinsteden

Kreisportrait |

Zu einer Rundfahrt durch den Rhein-Kreis Neuss begrüßte jetzt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke den Evangelischen Männerkreis Meerbusch-Strümp. Zu der Tour durch das südliche Kreisgebiet starteten die 30 Teilnehmer vom Neusser Kreishaus aus. Im Anschluss an einen Rundgang durch die mittelalterliche Zollfeste Zons schauten sich die Strümper mit Archivleiter Dr. Stephen Schröder im  Kreisarchiv in Zons um.

Nächster Halt war das Kreiskulturzentrum in Rommerskirchen-Sinsteden mit dem Landwirtschaftsmuseum, wo die Gruppe das Mittagessen im "Café Stüffje" einnahm. Im Anschluss daran ging es nach Knechtsteden und nach Jüchen-Damm. Während Pater Reetz die Gäste durch die Basilika Knechtsteden führte, begrüßte Pater Felix die Männer im Nikolauskloster.

Für Dr. Klaus Werther vom Männerkreis Strümp gab es sehr viele Highlights auf der Tour durch den Rhein-Kreis Neuss. Schon jetzt aber steht für ihn fest, dass er versuchen wird, Pater Reetz und Pater Felix demnächst als Referenten für das "Männerfrühstück … und mehr" in der Strümper Versöhnungskirche zu gewinnen. "Diese beiden Geistlichen hatten so viel Interessantes zu berichten, dass die Zeit während der Rundfahrt kaum reichte", so Werther. Im nächsten Jahr wird der Männerkreis zum 100. Männerfrühstück in Meerbusch-Strümp einladen. Seit mehreren Jahren treffen sich einmal im Monat Interessierte aller Konfessionen zu einem ausgiebigen Frühstück mit anschließendem Vortrag.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.