Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Samuel Weitz und Nicola Stock erfolgreich im Jugendzupforchester

Nicola Stock aus Kaarst und Samuel Weitz aus Grevenbroich

Nicola Stock aus Kaarst und Samuel Weitz aus Grevenbroich

Schule |

Samuel Weitz aus Grevenbroich und Nicola Stock aus Kaarst waren jetzt zu einer Probenwoche des Jugendzupf­orchesters NRW B für unter 16-Jährige eingeladen. Mit ihren Gitarren reisten die beiden Schüler der Jugendmusik­schule Rhein-Kreis Neuss nach Lage-Hörste. Gemeinsam mit 38 weiteren Musikschülern aus NRW, die Gitarre, Mandoline, Mandola und Bass spielen, übten sie unter fachkundiger Leitung ein Konzertprogramm für Zupforchester ein.

Mit Probenwochen wie dieser bereitet das Landes-Jugendzupforchester B (bis 16 Jahre) ausgewählte Jugendliche darauf vor, demnächst im Jugendzupforchester NRW mitzuspielen. Dieses Orchester hat sich in den langen Jahren seines Bestehens durch mehrere CD-Einspielungen sowie zahlreiche Konzertreisen internationale Reputation erspielt.

Samuel Weitz (16) aus Grevenbroich war nach sechsmaliger Teilnahme zum letzten Mal dabei: Er wechselt im kommenden Jahr ins Jugendzupforchester. Nicola Stock (13) aus Kaarst nahm zum dritten Mal an einer Probenwoche teil. Beide hatten sich die Einladungen durch ihre Erfolge bei "Jugend musiziert" erspielt. Dabei traten sie sowohl im Solo- als auch im Ensemblewettbewerb auf Landesebene an.

Geprobt wurde in unterschiedlichen Konstellationen. Neben Warming Up, Technikproben, Stimmproben und natürlich den Orchesterproben wurde zwischendurch auch individuell geübt. Am Ende stand ein Konzert auf dem Programm, bei dem die Nachwuchsmusiker die erarbeiteten Stücke vorstellten. Zweimal war der Ritter der traurigen Gestalt Thema: Telemanns "Don Quichote Suite" und in modernerer Tonsprache die "Don Quixote Suite" von Christopher Kirsch. Amerika war Schwerpunkt des zweiten Teils: Frank Wallace' "Nocturne" folgte José Zambranos "Amazonas", zwei atmosphärisch dichte Kompositionen, mit viel Verve trug das Orchester die "Suite Mexicana" vor, gefolgt von einem amerikanischen Folksong und Gustavo Limas "Ballada".

Bereits am 22. September steht der nächste Auftritt auf dem Programm. Dann geben die jungen Musiker beim Landesmusikfest des Bundes Deutscher Zupfmusiker eine Kostprobe ihres Könnens.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.