Stapel regionaler Zeitungen

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Rheinische Zugkraft: Aktionstag im Kreiskulturzentrum Sinsteden war ein Erfolg

Landrat Petrauschke, Dr. Kathrin Wappenschmidt, Ludwig Burgsmüller und Albert Glöckner

Positive Bilanz an der Dampflokomobile (von rechts): Landrat Petrauschke, Dr. Kathrin Wappenschmidt, Ludwig Burgsmüller und Albert Glöckner beim Aktionstag im Kreiskulturzentrum Sinsteden

Kultur |

Mit über 5000 Besuchern war der Aktionstag "Rhenag Rheinische Zugkraft" im Kreiskulturzentrum Sinsteden ein großer Erfolg. Er verdeutlichte kleinen und großen Besuchern die ganze Bandbreite der Landwirtschaft. Das Angebot reichte von einer Show mit Kaltblutpferden über einen Bauernmarkt bis zur Präsentation moderner Erntegeräte.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Dr. Kathrin Wappenschmidt, die Leiterin des Kulturzentrums, waren ebenso angetan von der Resonanz und der Vielfalt des Angebots wie Rommerskirchens Bürgermeister Albert Glöckner und Ludwig Burgsmüller vom Sponsor Rheinische Energie AG (Rhenag).

Der Aktionstag bot Information und Unterhaltung zugleich. Schwere Kaltblutpferde haben die unterschiedlichsten Geräte über Sand gezogen und ihre Stärke unter Beweis gestellt. Unterstützt wurde die tierische Zugkraft von einer Dampflokomobile. Dabei handelt es sich um eine Dampfmaschine, die einen Dreschkasten antreibt. Getreide, das zuvor zu Garben zusammengebunden wurde, wurde nach alter Sitte gedroschen.

Daneben zeigte der Maschinenring Neuss-Mönchengladbach-Gillbach, wie sich Erntemaschinen im Lauf der Zeit weiterentwickelt haben. Dabei wurden Geräte der ersten und der jetzigen Generation nebeneinander gestellt. Eine riesige "Lademaus" und ein Rübenroder standen für die heutige Zugkraft und ihren Ernteeinsatz.

Bei einem Bauernmarkt mit über 20 Ständen wurden schließlich frische Brote,  Waffeln und Kräuter ebenso angeboten wie handgefertigte Gestecke und landwirtschaftliche Erzeugnisse.

Wichtiger Hinweis: Sie sehen eine Archivseite. Diese Informationen geben den Stand des Veröffentlichungstages wieder () und sind möglicherweise nicht mehr aktuell.